RadMarkt 06/2021

RadMarkt 06/2021

Hier können Sie bereits in einer kleinen Auswahl an Seiten blättern (Abonnenten können die komplette Ausgabe lesen) und sich einen ersten Eindruck verschaffen. 

Abonnenten klicken bitte auf den Button 'Hier als Kunde das e-Paper lesen' und geben bei Benutzername Ihre Kundenummer und bei Passwort die Postleitzahl Ihrer Adresse an. Beide Informationen haben Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten, Sie finden sie bei gedruckten Ausgaben auch auf den Adressaufklebern.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht mehr zur Verfügung stehen, melden Sie sich gern telefonisch bei unserem Kundenservice unter der Nummer +49(0)221-2587-175 oder per E-Mail an e-paper-lesen(at)bva-bikemedia.de.

 










Aus dem Inhalt

Felix Austria
Vom E-Bike-Boom, der ganz Mitteleuropa erfasst hat, profitiert auch der Fahrradmarkt in Österreich. Hier ist der E-Bike-Anteil an verkauften Fahrrädern sogar am höchsten. Kaufprämien sollen bei unseren Nachbarn auch das Cargobike mit Elektroantrieb in die Spur bringen.

Kompakt in Bewegung
Hartje lanciert am 18. Juni 2021 seine neue Kompaktradmarke Qio mit einem großen Auftritt, den man im Netz live erleben kann. Wir schauen auf den Weg dorthin, also das »Making-of«: Durch die Konstellation war der Hersteller gefordert, die Marke und die Produkte in ungewöhnlich kurzer Zeit auf den Weg zu bringen.

Schweizer Grundrechenarten
Der Schweizer Fahrradmarkt zeigt interessante Parallelen und Unterschiede zu unserem Markt, die einzuordnen aber schwierig ist, weil man gerade im Übergang zu anderen Berechnungsmethoden ist. Klar ist immerhin, dass jedes neunte Pedelec schnell fährt und der Onlinevertrieb an Relevanz gewinnt.

Beratungsthema Sicherheit
Keine Zeit, Zusatzthemen im Verkaufsgespräch unterzubringen? Die Versicherung muss man nur als festen Bestandteil integrieren, denn wer ein teures E-Bike kauft, hat meist Interesse daran. Zwei Händler berichten über ihre erfolgreiche Arbeit mit Wertgarantie und Enra.

Im Westen viel Neues
Auf dem 7. Nationalen Radverkehrskongress wurde viel Gutes berichtet, aber wie sieht es konkret in den Städten aus? Kaum etwas dürfte spannender sein als ein Lokaltermin in Osnabrück, das hoch hinaus will. Ein ehemaliger Kalkhoff-Manager mischt mit.