8. Bike Ordertag Nord: Positive Bilanz und früherer Termin für 2022

30.08.2021
Die BOTN-Macher: Matthias Wittich (links) und Axel Böse.

Am bekannt bewährten Veranstaltungsort fand am 21. Und 22. August in Bielefeld die achte Auflage des Bike Ordertags Nord statt. Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz und verkünden für das kommende Jahr mit dem 11./12. Juni 2022 einen früheren Termin.

Sehr zufrieden blicken Axel Böse (Coolmobility/S’cool) und Matthias Wittich (Wittich Fahrradmanufaktur) auf den 8. Bike Ordertag Nord zurück. Die beiden Veranstalter des Branchentreffs zählten an beiden Tagen (21.-22.8.) rund 800 Besucher am bekannten Veranstaltungsort Lenkwerk in Bielefeld.
Über 250 Fahrradfachhändler nutzten bei dem Event mit den 3G-Zugangsregeln die Gelegenheit, um mit Lieferanten und Kollegen die aktuellen Entwicklungen zu besprechen und die kommenden Fahrradmodelle für die Saison 2022 in Augenschein zu nehmen. Insgesamt 51 Markenanbieter präsentierten laut Veranstalterangaben ihre neuen Produkte. Für alle wichtig war offensichtlich der direkte Austausch mit den Fachhändlern. Themen waren hier nicht nur die neuesten Entwicklungen der Hersteller, sondern auch die angespannte Liefersituation und deren Auswirkungen, insbesondere bei den Komponentenherstellern.
Neu auf der Liste der Aussteller waren in diesem Jahr neben der Firma Hartje mit den Marken von Brennabor und QIO auch erstmalig die Antriebshersteller Pinion und Bafang. Das Schwerpunktthema Werkstatt und Werkzeuge wurde um die Felder Druckluft und Akkuwerkzeuge nochmals erweitert.
Wieder bot das Lenkwerk mit seiner außergewöhnlichen Kulisse mit Oldtimern auf dem Messegelände und einer Waschstraße in den Veranstaltungsräumen eine besondere Atmosphäre. Guten Zuspruch gab es auch für das alljährliche Barbecue vom Meister am Grill »Thammy« am Samstagabend.
Den ausführlichen Bericht zum 8. Bike Ordertag Nord lesen Sie in der September-Ausgabe des RadMarkt.
Foto: Veranstalter


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten