A2B by Hero Eco feierte Interbike-Ausstellungspremiere

09.10.2012

Offiziell gibt es den Namen Ultra Motor seit der Insolvenz nicht mehr. Jetzt rollt die junge E-Bike-Marke A2B by Hero Eco unter dem neuen Besitzer Hero aus Indien. Der lenkt die E-Bike-Marke unter dem Dach von Hero Eco. Hero Eco feierte auf der diesjährigen US-Messe Interbike sein Standdebüt. Dort unter anderem zu sehen: A2B’s erste Pedelec-Version des Modells „Velociti“das „Velociti Plus“...

Laut Hero Eco USA Verkaufsrepräsentant Kyle Langdon (Bild) sei Europa immer noch der Hauptmarkt für A2B, die USA derzeit aber der am schnellsten wachsende Markt. Während man auf dem alten Kontinent eher Pedelecs verkaufe, seien es in Amerika E-Bikes mit Gasgriff.

Das A2B-Geschäft rolle in etwa zu 40 Prozent über den Fahrrad-, zu 35 Prozent über den Motorrad-Fachhandel und zu 25 Prozent über starke Verleihsystem-Anbieter. Was den US-Markt betrifft, befinde man sich derzeit noch weit unten: „Wir sind erst in der allerersten Entwicklungsphase.“ Hero Eco USA mit Sitz im kalifornischen Berkeley ist gerüstet: Mittlerweile beschäftigt man laut Langdon zehn Mitarbeiter.

- Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten