Abus Akademie startet umfangreiches Schulungsprogramm 2020

01.11.2019
Abus Akademie.

Dass das Umfeld für den Fahrradfachhandel wird in Zeiten des digitalen Wandels immer komplexer, schneller und enorme Herausforderungen an Verkauf und Service stellt, ist auch der August Bremicker Söhne KG (Abus) nicht entgangen. Um der anspruchsvollen Situation besser begegnen zu können, setzt das Schulungs-Programm der Abus Akademie Mobile Sicherheit zur neuen Saison und eigenen Angaben zufolge »genau hier an und vermittelt sein Wissen in einem fein aufeinander abgestimmten Schulungsprogramm an die Fachhändler«. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Das eingespielte Schulungs-Team rund um Akademie-Leiter Axel Patzer berücksichtigt die wachsenden Anforderungen im Markt und geht auf fachspezifische sowie allgemeine Themen ein. Die Schulungsmodule lassen sich einzeln buchen, sind aber konzeptionell aufeinander aufgebaut. Diese erstrecken sich von der Digitalisierung in der Branche über Produktschulungen und Führungskräfte-Seminare bis hin zu den Geheimnissen der Verkaufsförderung.
So ist zum Beispiel die Grundlagenschulung »Abus on the Road« so konzipiert, dass sie Fachhändlern bei ihrer täglichen Arbeit Hilfestellung leistet: »Es werden Argumentationen vermittelt, die im Speziellen auf die Abus Produkt- und Dienstleistungswelten ausgerichtet sind«.
Wer tiefer einsteigen möchte, findet im Seminar »Premium Selling« die richtige Lösung. In der eintägigen Schulung intensivieren die Abus-Trainer das Wissen und ihre Fähigkeiten im Verkauf. Dabei geht es vor allem um die nachhaltige Sicherheit im Umgang mit Kunden.
Exklusiv um die Belange der Geschäftsführer und leitenden Angestellten kümmert sich das Abus »Chef-Seminar«. Dabei stehen alle Aspekte des Führens im Fokus. Das Seminar liefert den Teilnehmern wertvolle Impulse, Ideen und Anregungen für die tägliche Arbeit im Geschäft.
Neben den hier genannten Schulungen stehen weitere zur Auswahl. Vor allem die Individual-Schulungen werden immer häufiger gebucht. Dabei kommt die Akademie zu den Händlern und trainiert direkt vor Ort.
Und: seit Neuestem werden neben den klassischen Face-to-Face Schulungen auch Webinare angeboten: »Die Vorteile der digitalisierten Schulungen liegen in der Effizienz, da diese ohne Anreise und während der regulären Arbeitszeit abgehalten werden können.«
Weitere Informationen über die Abus Akademie unter www.abus-akademie.de erhältlich. Dort können alle Kurse für die neue Saison ab sofort gebucht werden.

Text: Jo Beckendorff/Abus, Foto: Abus

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten