Accell-Benelux: Leasingangebot für Batavus, Koga und Sparta

30.01.2020
Neu bei Accell-Benelux: Mieten statt kaufen.

Gestern (29. Januar) hat die Accell Group ihr eigenes Leasingangebot für ihre Premiummarken Matavus, Koga und Sparta vorgestellt. Diese drei Top-Marken des größten Premiumrad- und -E-Bike-Anbieters Europas werden in der eigenen Produktionsstätte im holländischen Heerenveen montiert. Ab sofort können Endverbraucher ihren persönlichen Leasingvertrag direkt bei einem der zahlreichen Accell-Fachhandelspartner in den Niederlanden abschließen.

Niederländische Endverbraucher können als Privatpersonen oder in Absprache mit ihrem Arbeitgeber Leasingverträge für Batavus, Koga und Sparta abschließen. Für Geschäftsleasing-Verträge gilt der steuerliche Zuschlag von 7 Prozent. Insgesamt können die Steuervorteile laut Accell-Benelux »bis zu 40 Prozent« betragen. In der Praxis bedeutet dies, dass Mitarbeiter für gerade einmal monatliche 10 Euro ein Qualitätsfahrrad oder -E-Bike fahren können. Zusätzliches Bonbon: »Egal, ob Sie einen privaten oder geschäftlichen Mietvertrag abschließen, als Endverbraucher müssen Sie sich keine Sorgen über unerwartete Kosten machen. Alle Wartungs- oder Reparaturarbeiten sind in den Mietverträgen von Sparta, Batavus und Koga enthalten und werden von Fahrradspezialisten durchgeführt.«
Zum jetzt loslegendem eigenen Leasingkonzept meint Accell Benelux-Regionaldirektor Sten van der Ham: »Der Fahrradmarkt verlagert sich mit einem Full-Service-Paket für die Verbraucher vom Besitz zum Gebrauch. Dank unserer Top-Marken Koga, Sparta und Batavus sind wir bereits für eine breite Zielgruppe attraktiv. Vom Freiberufler bis hin zu Angestellten, die dies über ihren Arbeitgeber vermitteln wollen: Mit unserem Leasingkonzept machen wir gesündere und sauberere Mobilität für eine noch größere Verbrauchergruppe attraktiv. Es handelt sich um ein neues Full-Service-Leasing-Konzept für Verbraucher, die nicht bereit sind, den Kaufpreis eines Fahrrads oder E-Bikes zu bezahlen - und das bei einem einzigartig niedrigen Eigenrisiko. Kurz gesagt: wir bieten intelligenter und grüner reisen mit einem unserer Top-Räder.«
Letztendlich noch der Hinweis, dass die börsennotierte Accell Group bereits Ende 2019 ihr B2B-Leasingkonzept eingeführt und vor kurzem das Batavus-Modell ‚Cura Zorgfiets‘ für Organisationen der häuslichen Pflege präsentiert hat.

Text: Jo Beckendorff/Accell Group, Foto: Accell Group/Batavus

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten