Accell schluckt Brasseur

31.01.2007

Offiziell zum 1. Februar wird die holländische Accell Group – u.a. Muter von Hercules und Winora Group – den belgischen Fahrrad- und Fahrradteile-Großhandel Brasseur SA mit Sitz in Liege übernehmen.

Brasseur verfügt im französisch sprechenden Teil seiner Heimat über ein feinmaschiges Händlernetz, das für Accell sehr attraktiv ist. Obwohl nicht weit von Holland entfernt, hatte der Fahrradriese bisher keinen lokalen Zugang zu diesem Markt. Das soll sich mit Hilfe von Brasseur (u.a. Importeur von Benetto, Diamond, GT, Viper – siehe www.brasseur-bicycles.com) ändern. Der Kauf wird mit eigenen Mitteln der an der Börse notierten Accell-Gruppe finanziert. Über den Kaufpreis wurden keinerlei Angaben gemacht.

- Jo Beckendorff -

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten