Acer-Tochter MPS Energy: Standpremiere auf »Taipei Cycle+«

28.11.2018
V.l.n.r. Tommy Chang, Jerome Wang und MPS-Director Bryan Yeh.

Ebenfalls unter dem neuen IoT-Dach von »Taipei Cycle+« in Halle 3 ausstellend: MPS Energy Inc. Die 100prozentige Acer-Tochter MPS (steht für »mobile power system«) ist seit etwa drei Jahren im Markt und konzentriert sich eigenen Angaben zufolge auch »auf smarte E-Bike-Batterielösungen«.

Laut MPS Energy-Director Bryan Yeh ist die Nachfrage hochwertiger Batterien im Wireless-Zeitalter enorm gestiegen: »Wir bieten eine ganze Reihe smarter Batterielösungen für verschiedene mobile Geräte. Da die Fahrradanbieter oftmals im Vergleich klein sind und nicht wie zum Beispiel die führenden E-Scooter-Anbieter Kapazitäten für eigene Batterien haben, konzentrieren wir uns auf die Fahrrad- bzw. E-Bike-Anbieter.«
Zum aktuellen Zeitpunkt würden MPS-Batterien mit den E-Bike-Motoren von vier bis fünf Anbietern zusammen passen. Laut Yeh und seinen beiden auf der Messe am MPS-Stand arbeitenden Mitarbeitern Tommy Chang (Associate Manager) und Jerome Wang (R&D-Ingenieur) würde man Batterien – egal ob auf das Rahmenrohr montiert oder im Rahmenrohr integriert - in jedem vom Kunden gewünschten Design anbieten können. Dabei wären auch kleinere Stückzahlen möglich.
www.mpsenergy.com.tw

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten