Astro-Hausmesse lockte Technik-Experten

20.04.2001

Der Großhändler Hans Höppel schaffte mit der Astro-Hausmesse den passenden Rahmen zum persönlichen Kennenlernen und zum Gedanken- und Informationsaustausch.

Astro ist der Generalvertreiber von Inchuan-Titanrahmen sowie Marchisio-Wechselkränzen, außerdem Schwerpunktimporteur für F.I.R.-Felgen und -Laufräder sowie Vittoria-Schuhe. Deren Spezialisten waren auf der Hausmesse ebenso anzutreffen wie Vertreter der Firmen Campagnolo, Lange, Wippermann, Koolstop etc.
Erstmalig bei Astro: Die neue Hinterradnabe von Marchisio. Deren Freilaufkörper ist samt dem Ritzelpaket einfach von der Nabe abzuziehen und gegen einen mit anderer Abstufung auszutauschen. Zusätzlich ist die rechte Nabenlagerung ganz in die Nähe des Ausfallendes gerückt, was die Nabenachse hohe Lasten ohne Biege- oder Bruchgefahr tragen lässt.
Mit dem Inkrafttreten des neuen EU-Gewährleistungsrechts (Januar 2002) wird es für Händler immer dringlicher, die Bauteile der Hersteller fachgerecht zu montieren und justieren. Dies konnten die Besucher der Hausmesse bereits in ihrem Sinne umsetzen, indem sie den Vorführungen von Dirk Czinzoll über den Umgang mit den neuen Campagnolo-Komponenten lauschten beziehungsweise sich über die neuesten Feinheiten in Sachen Justage und Montage mit Maguras Scheibenbremsen informierten.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten