Australischer Fahrrad-Fachmedienveteran startet The Latz Report

18.09.2019
The Latz Report.

Über 30 Jahre hat der australische Fahrrad-Fachjournalist Phil Latz seine Landsleute mit Fahrrad-News aus der ganzen Welt versorgt. Somit war er auch gern gesehener Gast auf internationalen Fahrrad-Fachmessen. Nachdem er sich 2017 aus der Medienwelt verabschiedet hatte, meldet er sich nun mit einem neuen Fahrrad-Fachprojekt zurück: Mit »The Latz Report« will sich Latz auf die Märkte Australien und Neuseeland konzentrieren - und diese »mit aktuell relevanten Nachrichten sowie einer Reihe von Trainings- und Schulungs-Ressourcen« versorgen.

1989 gründete Phil Latz zusammen mit seiner Frau »Bicycling Australia.« Dieses Medium entwickelte sich über die Jahre zum größten Radsport-Medienunternehmen Australiens. Neben Verbraucher- und Fachmagazinen kamen Webauftritt, Reiseführer, Landkarten und sogar eine nationale Fahrrad-Messe dazu.
Nachdem das Duo zwischen 2014 und 2017 Teile von Bicycling Australia nach und nach an drei verschiedene Käufer verkauft hatte, half Phil zwei Jahre lang, Australiens Fahrrad-Lobbyverband »We Ride Australia« zu etablieren. Nun zieht es ihn mit seinem Wissen in den Sektor Fahrrad-Fachpresse zurück.
Seinen Schritt zurück in die Medienwelt erklärt Latz wie folgt: »Seitdem der Käufer unserer ehemaligen Zeitschrift Bicycling Trade und die dazu gehörige Website eingestellt hat, gibt es niemanden, der den australischen und neuseeländischen Markt bedient. Ich bin immer noch begeistert vom Fahrrad-Fachhandel. Und die erste Resonanz der wichtigsten Branchenmitglieder auf unsere bevorstehende Markteinführung war äußerst positiv.«
In Anbetracht der sich ändernden Zeiten wird es allerdings künftig keine Printausgabe von The Latz Report geben. Alle Fachhandels-Mitglieder erhalten einen kostenlosen monatlichen E-Newsletter. Zudem wird es unter www.thelatzreport.com.au einen eigenen Webauftritt geben. Des Weiteren will der Branchenkenner seine Präsenz auf den sozialen Medienkanälen Facebook, LinkedIn und Instagram aufbauen – nicht zu vergessen den Video-Kanal YouTube.
Dazu noch einmal Latz: »Australien hat nur 25 Millionen Einwohner, aber es ist ein sehr reiches Land. Down Under hat 28 Jahre in Folge ohne Rezession einen Rekord aufgestellt und ist heute im Ranking der größten Volkswirtschaft dieser Welt an 13. Stelle. Neuseeland ist mit knapp fünf Millionen Einwohnern viel kleiner, hat aber eine lebendige Fahrradkultur - insbesondere in Bezug auf Mountainbiking und derzeit  boomende E-MTB-Verkäufe.«
Neben dem traditionellen Fahrradvertrieb, dem Groß- und Einzelhandel soll The Latz-Bericht die Wachstumsbereiche E-Mobilität, Fahrradtourismus, Mountainbike-Parks, Fahrradverleih, gemeinsame Nutzung von Fahrrädern und Rollern sowie mobile mechanische Dienstleistungen aufgreifen. Obwohl sich ein Großteil der redaktionellen Inhalte auf den geografischen Kernbereich Australien und Neuseeland konzentrieren wird, seien internationale Branchenmitglieder willkommen, den kostenlosen Newsletter zu abonnieren.
Mehr Info unter www.thelatzreport.com. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens war die Seite allerdings noch nicht frei geschaltet.

Text: Jo Beckendorff/Phil Latz, Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten