Axa: Eppmann-Nachfolge geklärt

21.09.2012

Am 31. Dezember 2012 wird Dirk Eppmann unwiderruflich in den Ruhestand gehen. Er hatte sein Engagement mehrmals verlängert, weil seine Nachfolge noch offen war, nun ist diese Frage beantwortet...

Beate Overbeck wird neue Vertriebsleiterin Axa Deutschland. 14 Jahre hatte sie den Laufradbauer Veltec in Neuenrade geleitet; dort schied sie aber nach Differenzen mit ihrem Mitgesellschafter im Frühjahr aus. Ihr Credo: »Wir müssen an die Wände« - nämlich die des Handels. Und obwohl die eigenen Teilewände noch nicht ausgeliefert seien, steige der Handelsumsatz schon jetzt.
Eine stärkere Berücksichtigung des Aftermarkets soll die OEM-Aktivitäten ergänzen. Deshalb wird auch der Außendienst erweitert. Ulrich Schneider berät die Fachhändler im Westen, für den Norden ist Ex-Bäumker-Mann Stephan Rott zuständig. Gerd Mogalla bleibt der Mann für den Süden. In der Deutschland-Zentrale darf ebenfalls mit einer Aufstockung gerechnet werden, denn sie wird ab 2013 auch für die Märkte Osteuropa und Skandinavien verantwortlich sein.
www.axa-stenman.com


Bild: (v. l.): Stephan Rott, Beate Overbeck, Dirk Eppmann, Gerd Mogalla und Ulrich Schneider.
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten