Baden-Württemberg: Vaude gewinnt Umweltpreis 2018

14.12.2018
V.l.n.r.: Umweltminister Franz Untersteller und das Vaude-Trio Torsten Kamp, Anika Mauz und Antje von Dewitz.

Anfang Dezember - genauer gesat am 4.12. - erhielt Bergsport-Ausrüster Vaude den Umweltpreis für Unternehmen 2018.  Bei der feierlichen Preisverleihung im Neuen Schloss in Stuttgart überreichte der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller den renommierten Preis an Vaude-Geschäftsführerin Antje von Dewitz und ihrem Team.

Mit dem 1993 kreierten Umweltpreis (der seit 2002 alle zwei Jahre vergeben wird) zeichnet das Umweltministerium »Unternehmen aus, die Impulse geben und Ideen für eine umweltschonende Wirtschaftsweise umsetzen. »Die Preisträger zeigen damit auch anderen Unternehmen auf, welche Möglichkeiten bestehen, ihre betrieblichen Abläufe und wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen in Einklang zu bringen«, erklärte Untersteller in seiner Laudatio.
Das Umweltministerium würdigt damit Unternehmen für herausragende Leistungen im betrieblichen Umweltschutz und für eine vorbildliche umweltorientierte Unternehmensführung. Die Jury setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaftsorganisationen, Umwelt- und Naturschutzverbänden, der Gewerkschaft, wissenschaftlichen Instituten und Landesministerien zusammen. Der mit insgesamt 60.000 Euro dotierte Preis wurde in sechs Kategorien vergeben.
Dazu noch einmal Umweltminister Franz Untersteller: »Alle 18 nominierten Unternehmen und Preisträger sind Vorbilder. Sie beweisen eindrucksvoll unternehmerischen Mut sowie ökologische Verantwortung. Ich wünsche mir, dass sich möglichst viele Betriebe in Baden-Württemberg an diesen Unternehmen ein Beispiel nehmen und sich ebenfalls noch stärker für Umwelt- und Klimaschutz engagieren, möglichst sparsam und effizient mit Energie umgehen und die natürlichen Ressourcen schonen.«
Vaude gewann gewann die Auszeichnung in der Kategorie »Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern«. Das Preisgeld von 10.000 Euro wird der Anbieter laut eigenen Angaben für künftige Umwelt-Maßnahmen am Firmenstandort nutzen.
»Wir freuen uns riesig über diese besondere Auszeichnung, die Unternehmen dazu auffordert, angesichts der großen globalen Herausforderungen mit anzupacken. Es ist uns ein Anliegen zu zeigen, dass nachhaltiges Wirtschaften nicht nur funktioniert, sondern auch ein entscheidender Erfolgs- und Zukunftsfaktor ist«, erklärte Firmenchefin Antje von Dewitz in Stuttgart.

Text: Jo Beckendorff/Vaude, Foto: Vaude

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten