Bafang: DDS-Service wird nach Pilotphase schrittweise ausgebaut

29.09.2022
In den Niederlanden schon gut vertreten: Bafang DDS.

Der chinesische E-Bike-Antriebs- und -Komponenten-Anbieter Bafang Electric (Suzhou) Co., Ltd. weitet seinen in Europa seit zwei Jahren bestehenden Direct-to-Dealer-Service (DDS) mit einem direkten Händlerzugang aus.

Erstmals wurde DDS im Februar 2021 praxisbezogen umgesetzt. In dieser Anfangsphase war der Service nur für einige ausgewählte Händler verfügbar. Nach guter Händler-Resonanz hat Bafang sein Servicenetz nun weiter ausgebaut.
Damals startete Bafang das DDS-System mit der zur Pon Bike Group (PBG) gehörenden niederländischen Fahrrad-Marke Gazelle. Um das angebotene Händlerservice-System gründlich zu testen und auftretende Probleme zu bewerten, lud Bafang ausgesuchte Händler ein. Bis Ende 2021 waren dann schon alle Gazelle-Händler an das Bafang DDS-System angeschlossen. Seitdem werden mehr als 700 Händler mit Dienstleistungen wie Produktschulungen, Kundendienst und Ersatzteilverkauf versorgt.
Dies wurde dann alles praxisgerecht vom niederländischen Serviceteam weitergeführt. Mittlerweile bietet Bafang dort seine Dienstleistungen »über 1.300 Händlern von Partnermarken wie Gazelle, Brinckers, Jools, etc.« an. Hier wird der Fokus zukünftig auf Produktschulungen (online oder vor Ort) für Händler und Marken liegen.
Weiterhin wird DDS kontinuierlich ausgebaut - »inklusive der Bereiche, Logistik, Schulungsevents, usw.«. Anders ausgedrückt: Der Händler erhält zukünftig schnell seine benötigten, realen Daten, um seine eigenen Serviceleistungen besser darstellen und für den Endverbraucher transparenter zu machen (zum Beispiel Direktbezug von Ersatzteilen inkl. Lieferzeiten über das System).
Das Bafang DDS-Serviceteam besteht aus etablierten Technikern mit langjähriger Branchenerfahrung, die Händler und Werkstattmitarbeiter schulen. Damit soll sichergestellt werden, dass das Team seinen Kunden hochwertige Dienstleistungen und Produktlösungen anbietet.
Der Umfang der von Bafang DDS angebotenen Dienstleistungen umfasst derzeit folgende Themenbereiche:
- Kostenloser Austausch und Wartung von Teilen (innerhalb der Garantiezeit)
- Stabile Diagnose-Systeme
- Schulungskurse für neue Produkte
- Technische Dokumente in verschiedenen Sprachen zum Herunterladen (z. B. Handbücher, E-Learning-Videos, Montage-/Demontageanleitungen)
- Schnelle Reaktion und Nachverfolgung bei technischen Problemen
- Kompetenter Austausch von Erfahrungen und Verbesserungsvorschlägen mit Radhändlern
Mehr Info über www.bafang-e.com.

Text: Jo Beckendorff/Bafang, Foto: Bafang

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten