Bafang: mehr Manpower für Service und Lieferfähigkeit

27.11.2018
Craig Fagan (links) und Country-Manager DACH Andre Fuchs.

Zur Kapazitätssteigerung des technischem Service und der Lieferfähigkeit stellt E-Mobilitätskomponenten- und -Antriebsgröße Bafang in Europa zwei neue Mitarbeiter ein. Mit den personellen Verstärkungen für die Sales and Service Center in Deutschland und den Niederlanden reagiere man auf das weiterhin ungebrochene Wachstum im E-Bike-Segment.

Der in Liverpool geborene Craig Fagan stellt eine willkommene Verstärkung für die Technik-Abteilung am deutschen Standort von Bafang im nordrhein-westfälischen Schloss Holte-Stukenbrock dar. Der Elektrotechnik-Ingenieur wird sich vor allem dem Thema Kundenservice widmen. Da der 29-Jährige bereits seit einigen Jahren in Norddeutschland lebt und arbeitet, sollte die Kommunikation mit Endkunden, Fachhändlern und seinen neuen Kollegen kein Problem sein.
Am niederländischen Bafang-Standort Wijchen wurde Bas van Well mit seinen 12 Jahren Berufserfahrung in Logistik-Unternehmen im Team aufgenommen. Der 32-jährige Familienvater lebt bereits mit Frau und zwei Kindern in Wijchen, ist passionierter Rennradfahrer und freut sich laut Firmenangaben darauf, »die Lieferfähigkeit von Bafang auf ein noch höheres Niveau anzuheben«.

Text: Jo Beckendorff/Bafang, Fotos: Bafang

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten