Batavus Bäumker unterstützt »Bikescouts for Beginners«

25.03.2019
Start für das Kooperationsprojekt »Bikescouts for Beginners« in Rheine.

Immer mehr Kinder können gar nicht oder nur schlecht Fahrrad fahren und sind nicht in der Lage, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Ein Kooperationsprojekt zweier Schulen im nordrhein-westfälischen Rheine will dem entgegenwirken und bekommt dabei Unterstützung von Batavus Bäumker.

Die Gründe für die Probleme der Kinder mit dem Fahrrad sind vielfältig. Es fehlen Fahrraderfahrungen, da es kein eigenes Rad gibt, dazu kommen motorische Schwierigkeiten oder mangelnde Kenntnis der Verkehrsregeln. Hier setzt das neue Kooperationsprojekt »Bikescouts for Beginners« zwischen der Nelson-Mandela-Schule (Sekundarschule) und der Bodelschwinghschule (Grundschule) an.
Um zu gewährleisten, dass alle Kinder der Bodelschwinghschule am Ende der 4. Klasse sicher am Straßenverkehr teilnehmen können, werden Kinder, denen das Radfahren noch sehr schwerfällt, frühzeitig von Bikescouts der Nelson-Mandela-Schule auf die Radfahrprüfung vorbereitet. Zwei Mal die Woche treffen sich die teilnehmenden Kinder beider Schulen nach dem Unterricht zum Fahrradtraining auf dem Schulhof. Profitieren sollen am Ende alle beteiligten Kinder.
Möglich wurde das Projekt durch die Unterstützung von Fachgroßhändler und Fahrradhersteller Batavus Bäumker, der dem Förderverein der Nelson-Mandela-Schule drei Green’s Jugendräder und sechs Helme spendete, mit denen das Projekt durchgeführt werden kann. »Dieses Projekt passt perfekt zum Engagement unserer Marke Green’s, denn wir haben uns schon seit geraumer Zeit auf die Fahne geschrieben, Kinder und Jugendliche wieder vermehrt auf das Rad zu bekommen», erläutert Birgit Greif, Marketing Managerin bei Batavus Bäumker.

Foto: Batavus Bäumker

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten