Behindertengerecht ausgerüstet

10.05.2002

Das Radhaus-Kirchrode in Hannover ist seit Anfang des Jahres Generalhändler der Firma Draisin für den Großraum Hannover, Niedersachsen, Nordhessen und OWL.

Deren Spezialgebiet ist die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Behinderten- und Seniorenrädern. Seit Februar ist das Radhaus zudem durch den Verband der Angestellten Krankenkassen e. V. zur Abgabe von behindertengerechten Fahrrädern ermächtigt worden, was die Abrechnung mit den zuständigen Krankenkassen erleichtert.
Bei Tagen der offenen Tür, Festen, Schulungen und Weiterbildungen von Ärzten, Therapeuten oder ähnlichen Veranstaltungen stellt der Betrieb seine Modelle kostenfrei zur Verfügung. Außerdem gehören kostenfreie Probefahrten (auch über mehrere Tage), Anpassung an individuelle Kundenwünsche, Kostenvoranschläge für Kostenträger und Gesamtabwicklung der Bestellungen im Haus zum Service vom Radhaus-Kirchrode. Infos unter Tel.: 05 11/51 48 20.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten