Beste Fachhandels-Support: Simplon eröffnet zwei Experience Center

04.04.2018
Individuelle Anpassung bei Baukasten-Anbieter Simplon.

Österreichs zweitgrößter Fahrradproduzent Simplon Fahrrad GmbH setzt ab der Saison 2018 verstärkt »auf Markenerlebnis und erlebte Fahrperformance von High-End- Fahrrädern«. In diesem Zusammenhang werden in diesem Monat April zwei erste Experience Center eröffnen, die den Fachhandelspartnern mit bester Beratung und Testmöglichkeiten zuarbeiten. Weitere Experience Center sollen folgen.

»Wir wollen uns mit dem Experience Center Konzept bewusst von reinen Testcenter Konzepten abheben«, erklärt Simplon-CEO Stefan Vollbach, »unser Anspruch ist eine intensive und persönliche Beratung mit genügend Zeit für Fragen und keine Massenabfertigung. Dabei sollen zugleich die Markenwerte wie Nahbarkeit, Innovation, höchste Qualität und Individualität vermittelt werden.«
Fakt sei: Laut dem auf Einzelfertigung setzenden Baukasten-Anbieter Simplon geht »die Erfahrung im Verkauf und das Feedback der Endkunden klar dahin, dass sich im direkten Vergleich der mit Abstand größte Teil der Testkunden nach einer Testfahrt für ein Simplon-Fahrrad entscheidet«. Zudem sei wegen der Marken- und Angebotsfülle im Markt kaum noch ein Fahrradfachhändler in der Lage, einem Kunden dieses Testerlebnis zu ermöglichen.
Simplon-Reaktion: Um einen verbesserten Service für Endkunden zur Verfügung zu stellen und zugleich seine Händlerpartner zu unterstützen, eröffnet der Austria-Produzent zwei sogenannte Experience-Center - davon eines am Sitz der Fertigung in Hard am Bodensee und eines in Partnerschaft mit Bikehaus Performance in Regensburg. Der offizielle Eröffnungstermin für das Experience Center am Hauptsitz in Hard ist der 9. April. Fünf Tage später – am 14. April – eröffnet das Experience-Center Regensburg.
Im Simplon Experience Center wird »sowohl über das Produktsortiment im Detail informiert als auch Dinge wie das umfangreiche Custom-Build-Konzept anschaulich vermittelt. Ein großer Bildschirm erlaubt ein eindrucksvolles Konfigurationserlebnis. Hervorragend ausgebildete Simplon-Experten beraten nach Terminvereinbarung in Ruhe und sorgen mittels 3-D-Körpervermessung auch für eine kompetente und ergonomische Einstellung des Testrades«. Der größte Teil des Sortiments wird - mit Schwerpunkt auf Rennrad, MTB und E-MTB - in allen gängigen Rahmengrößen zur Verfügung stehen.
Am Ende des Beratungsprozesses erhält der Kunde eine detaillierte Auflistung des optimalen Simplon-Rades: »Mit dieser Konfiguration kann er bei seinem lokalen Simplon-Fachhändler genau dieses Fahrrad bestellen und in Kürze individuell gefertigt erhalten«.
Simplon-Zukunftsmusik: Im Laufe der Testphase von ein bis zwei Saisons soll das Konzept zusammen mit den Betreiberpartnern und unter Auswertung des Kundenfeedbacks weiter optimiert werden. Dann wird entscheiden, »inwieweit es weitere Experience-Center in den Simplon-Verkaufsgebieten geben wird, um eine noch bessere Flächendeckung zu erzielen«.
Anmeldungen für die Experience Center und nähere Infos unter www.simplon.com/experience-center.

Text: Jo Beckendorff/Simplon Fahrrad GmbH, Foto: Simplon Fahrrad GmbH

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten