BH Bikes baut Serviceabteilung in Vitoria um

25.06.2019
Zwölf Werkstattplätze bietet die neue Serviceabteilung von BH Bikes in Vitoria.
Zwölf Werkstattplätze bietet die neue Serviceabteilung von BH Bikes in Vitoria.

Neben den personellen Veränderungen hat der baskische Fahrrad-Hersteller BH Bikes seine Serviceabteilung am Hauptsitz in Vitoria jetzt auch baulich modernisiert. Die Servicewerkstatt zog aus dem Hauptlager aus, und befindet sich jetzt mit Serviceinnendienst und Batteriecenter auf einer Ebene. In der Werkstatt stehen nun zwölf modern ausgestattete Serviceplätze zur Verfügung.

In die Modernisierung habe man einen hohen sechsstelligen Euro-Betrag investiert, teilt das Unternehmen mit. Auch in den  Serviceinnendienst, der bereits personell erweitert wurde, werde man in nächster Zeit weiter investieren. Operation-Manager Borja Gambin: »Wir haben in den letzten drei Monaten einen Kraftakt vollzogen und inhouse alles komplett umgedreht. Innerhalb kurzer Zeit wurden die Bereiche komplett modernisiert, neu organisiert und eine räumliche Nähe zwischen den zusammen agierenden Abteilungen geschaffen, um schneller und effizienter arbeiten zu können.«
Durch die bauliche und personelle Umstrukturierung sei seien zu Beginn der aktuellen Saison die Bearbeitungszeiten nicht immer optimal gewesen, entschuldigt sich Steffen Krill, Marketmanager für Deutschland: »Aber dies ist nun fast vollständig abgeschlossen und wir gehen optimistisch mit den erneuerten und verbesserten Strukturen in die nächsten Monate.«

Fertigung in Portugal nach Brand erneuert
Mit dem Start des Umbaus der Serviceabteilung seien auch die neuen Fertigungslinien im BH-Werk in Portugal fertig geworden. Nach dem Brand und der kompletten Zerstörung des Assemblings hatte BH Bikes zuerst an improvisierten Bändern produziert. In die neue Produktion hat BH Bikes nach eigenen Angaben einen Millionenbetrag investiert und kann nun an den neuen Anlagen unter anderem das Non-E-BIKE Sortiment, das Custom-made-Programm BH Unique, die Räder der BMW-Serie und einige Atom-Modelle mit Brose-Antrieb professionell und effizient montieren.
Krill: »BH BIKES ist nun in der 4. Generation seit 1909 im Familienbesitz und oberste Prämisse der Unternehmerfamilie Bestegui ist, Gewinne zeitnah wieder in Investitionen und Erneuerung der eigenen Firma einzusetzen und somit die Firma permanent auf die Anforderungen der jeweiligen Zeit auszurichten« sagt Steffen Krill. Nicht zuletzt stetig steigende Umsatzanteile des E-Segments seien es, für die sich BH Bikes mit den aktuellen Investitionen passend aufgestellt hat.

vz/Fotos: BH Bikes

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten