Bikeraufruf: #Sauberwald-Aktionstag zum Saisonende

15.09.2021
Ramadama: #Sauberwald-Aktionstag zum Saisonende.

Gemeinsam stark: schon zu Beginn des World Bicycle Day am 3. Juni haben das Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V., die Deutsche Initiative Mountainbike e. V. (DIMB) und der Deutsche Alpenverein e.V. (DAV) ihre #Sauberwald-Bewegung gestartet. Nun ruft das Trio zum Abschluss des Sommers am World Clean-Up Day (18. September) unter dem Hashtag #Sauberwald-Aktionstag zum großen Reinemachen auf.

»Wie unsere Ozeane und Straßen sind leider auch Naturwege teilweise von Plastikverschmutzung betroffen. Für uns Biker:innen ist der Naturgenuss einer der Hauptfaktoren, warum wir Rad fahren. Deshalb setzen wir uns aktiv für den Schutz der Natur ein. Die #Sauberwald-Bewegung ist ein ganzjähriger Beitrag der Bike-Szene dazu. Jedes Stück Müll, das wir aus dem Wald in die Mülltonne befördern, zählt«, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung oben genannten Trios.
Wenn sich weltweit Menschen zusammentun, um den Globus von Müll zu befreien, sollten auch Biker und ihre Interessenvertretungen Präsenz in den Wäldern zeigen und anpacken: »Lasst uns gemeinsam für unsere Umwelt einstehen, egal ob als Biker:in, Wander:in oder Outdoor-Sportler:in. Zusammen können wir einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, die Natur, die wir so sehr schätzen, zu schützen.«
Besagtes Vereinstrio wird jetzt bei seinem Aktionstag auch noch von dem Bikepacking Deutschland e. V. unterstützt.
Wer sich am #Sauberwald-Aktionstag mit einbringen will, kann sich über diesen Link anmelden.

Text: Jo Beckendorff/Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V., Foto: Adiran Seeber, Graphik: Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten