Black Diamond: Erst POC, jetzt Pieps

26.09.2012

Nach Erwerb des schwedischen Helm- und Schutzbekleidungsanbieter POC Sweden AB im Juli 2012 hat Kletter- und Wintersport-Anbieter Black Diamond Inc. wieder zugeschlagen. Am 24. September gaben die US-Amerikaner bekannt, die Pieps Holding und deren Tochter Pieps GmbH von der Seidel-Gruppe zu übernehmen.

Pieps ist ein österreichischer Anbieter von Verschütteten-Suchgeräten und Sonden. Mit Pieps habe man eine weitere Premium-Marke  für sich gewinnen könne, heißt es in einer Pressemitteilung von Black Diamond. Pieps-Produkte werden weiterhin von Seidel Elektronikeinem Spezialisten aus der Elektronikbranche unter dem Dach der Seidel Gruppeproduziert werden. Für Pieps würden sich durch den Besitzerwechsel neue Absatzchancen ergeben, heißt es auf der Webseite der Österreicher.
Black Diamond wird für Pieps 8 Millionen Euro in bar zahlen sowie Schulden in Höhe von rund 2,7 Millionen Euro übernehmen. Der komplette Deal soll bis 1. Oktober über die Bühne sein.


- Jo Beckendorff -

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten