Blubrake und Shimano legen gemeinsam ABS für E-Bikes auf

22.07.2022
Blubrakes ABS-Technologie bringt Kompatibilität mit vielen von Shimano Bremskomponenten.

Unter dem Namen »Shimano ABS by Blubrake« haben der japanische Komponentenhersteller und das italienische Technologie-Unternehmen gemeinsam ein Antiblockiersystem für E-Bikes und E-Cargobikes aufgelegt.

Blubrake hat bereits seit 2019 eigenständig ein ABS für E-Bikes im Markt.  Das Kooperationsprodukt werde vom Know-how, Technologie und Patenten von Blubrake sowie das starke Vertriebs- und Servicenetz von Shimano nutzen, erklären die Firmen in einer Pressemitteilung.
Das Shimano ABS by Blubrake mindert das Risiko, dass bei einer plötzlichen starken Bremsung das Vorderrad blockiert und der Fahrer stürzt. Es lässt sich vollständig in den Rahmen von E-Bikes und E-Lastenrädern integrieren. Es wird von Shimano geliefert und ist mit einer breiten Palette von Shimano Bremsen und Elektrosystemen kompatibel, so dass es in Modellen mit unterschiedlichen Nutzungsbereichen und Preisen eingebaut werden kann.
Blubrake wurde 2015 von Fabio Todeschini und E-Novia mit dem Ziel gegründet, Technologieprodukte für Elektroleichtfahrzeuge zu entwickeln. CEO Fabio Todeschini: »Seit der Gründung des Unternehmens investieren wir in Forschung und Entwicklung, um bahnbrechende Produkte anzubieten, die unseren Kunden in allen Bereichen eine einfache Nutzung erlauben. Unser Ziel ist es, zur Entwicklung einer vernetzten, intelligenten und nachhaltigen Mobilität der Gegenwart beizutragen.«

vz/Fotos: Blubrake
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten