BMZ bietet Händlern & Co. spezielles E-Bike Training 2020

11.11.2019
BMZ E-Bike Trainings 2020.

Als OEM-Ausrüster bietet Batteriespezialist BMZ GmbH im neuen Jahr E-Bike-Händlern, -Technikern sowie -Verkaufspersonal ein E-Bike Training an. Die Termine für die BMZ E-Bike Trainings 2020 am Firmensitz in Karlstein am Main wurden soeben bekannt gegeben.

Ein Alleinstellungsmerkmal der am 4., 5., 6. sowie 11.,12., und 13. Februar 2020 angeboten Trainings ist laut Firmenangaben »nicht nur die einzigartige Kulisse mit der direkt vor Ort angesiedelten Produktion von Lithium-Ionen Batterien jeder Größenordnung, sondern auch das vielseitige Programm«.
Neben einem Update zu den Neuheiten auf dem E-Bike Markt 2020 erwartet die Teilnehmer unter anderen eine Gefahrgut-Unterweisung, bei der auf den korrekten Umgang mit Lithium-Ionen Batterien eingegangen wird.
Theorie und praktische Skills vermitteln die Experten aus dem BMZ Service-Center, wenn alltägliche wie auch spezielle Reparaturfälle und Besonderheiten am E-Bike besprochen werden. Dabei spielt auch das BMZ Service-Tool eine wichtige Rolle, mit dem Diagnosen und Auswertungen am E-Bike möglich sind. Der Riementausch am Brose-Motor, für den die Teilnehmer ein Zertifikat erhalten, wird ebenfalls durchgeführt.
Für Teilnehmer des Trainings hat BMZ ein weiteres Bonbon eingetütet: jedes gekaufte Trainings-Ticket wird in einen Einkaufsgutschein in Höhe des Nettobetrages für den Online-Shop umgewandelt. Heißt laut BMZ: »Die Teilnehmer erhalten somit nicht nur Know-how aus erster Hand, sondern können sich auch direkt für die kommende Saison ausstatten.«
E-Bike Trainings-Tickets sind unter e-bike-trainings.eventbrite.de erhältlich.

Text: Jo Beckendorff/BMZ, Abb.: BMZ

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten