Bosch eBike Systems: Raceline-Weltpremiere mit Bergstrom

29.09.2022
Neue E-MTB-Motorengeneration »Performance Line CX Race Edition«.

Der gestern (28. September) erstmals von Bosch eBike Systems offiziell präsentierte Motor »Performance Line CX Race Edition« wird zuallererst mit der vom Schweizer Familienunternehmen Komenda AG aufgelegten Premiummarke Bergstrom in den Markt rauschen. Der Anbieter aus St. Gallen wird eine limitierte Auflage seines E-Top-MTB-Modells »ATV-C 969« mit der neuen Raceline ausstatten und damit von einer eigenen Kampagne begleitet in den heimischen Markt flitzen.

Was zeichnet die von Bosch eBike Systems vorgestellte Raceline für E-MTBs aus? Die unter dem Slogan »The New Fast« vorgestellte »Performance Line CX Race Limited Edition« legt mit einem exklusiv entwickelten Race-Modus los. Der bietet laut den Reutlingern »eine energische und direkte Unterstützung mit bis zu 400 Prozent der Eigenleistung«. Das sind 17 Prozent mehr Power als der reguläre Motor. Zudem sorgt dieser mit 2,7 Kilogramm leichteste Bosch-Antrieb mit besonders widerstandsfähigem Magnesium-Gehäuse im graphitgrauen Metall-Finish für noch besseres Bike-Handling und maximale Performance.
Außerdem verweist Bosch eBike System darauf, dass diese limitierte Drive-Unit ausschließlich an ausgesuchten E-MTB-Topmodellen verbaut wird. Für das kommenden Modelljahr hat Bosch eBike Systems bereits weitere Komponenten vorgestellt, die professionelle Fahrer bei ihren Rennen optimal unterstützen.
So wird die Steuereinheit »System Controller« nahtlos ins Oberrohr integriert - und somit laut Anbieter besonders vor Stößen und Schlägen geschützt. Für ein noch einfacheres Handling gibt es ein Mini-Remote: »Dank Bluetooth-Verbindung zum System Controller kann sie flexibel am Lenker montiert werden und ergänzt die puristische Steuereinheit optimal. Durch die Tasten in Daumennähe bleiben die Hände jederzeit am Lenker und die gerade auf alpinen Strecken nahezu unverzichtbare smarte Schiebehilfe lässt sich aktivieren.« Sie ermöglicht es auch Fahrern, auf steilen Anstiegen schneller voranzukommen. Eine integrierte »Hill-Hold«-Funktion verhindere ungewolltes Zurückrollen. Um das Hinterrad und das E-MTB kontrolliert zu versetzen, lässt sich dieser Rückrollschutz auch wirksam In engen und steilen Kurven nutzen. Der Akku »PowerTube 625« ist dabei der perfekte Fit.
Bergstrom-Kampagne »#DieAnderenKommenAuchBald«
Die Marke Bergstrom ist mit der Auslieferung des »Bosch CX Race Edition« weit vorne – und feiert damit eigenen Angaben zufolge eine Weltpremiere. Diese wird von der eigens zusammengestellten Bergstrom-Kampagne »#DieAnderenKommenAuchBald« begleitet (1. Bild unten). »Wer die ‚Race Line‘ fährt, muss auf dem Gipfel ein Selfie machen, denn die Kollegen Mitfahrer kommen erst später«, heißt es dazu aus St. Gallen, »der Boost der neuen E-MTB-Motorengeneration von Bosch bringt nicht nur Vorteile im Rennen, sondern gibt jeder Gruppenfahrt einen höheren Spaßfaktor, denn mit demselben Aufwand ist man auf dem Bike einfach als Erste(r) auf dem Gipfel.«
Die Kampagne beinhaltet auch ein Video und eine direkte Ansprache über soziale Medien. Zudem bieten die Schweizer in ihrem Shop ein POS-Display. Zusätzlich werden beteiligte Handelspartner sogenannte Testdays mit dem Schweizer E-MTB-Meister Joris Ryf ausrufen.
Mit der Raceline-Einführung kommt auch das Bergstrom-Topfully »ATV-C 969« (2. Bild unten) ins Spiel. Eine limitierte und mit der Raceline ausgestattete Auflage, die ab 1. November verfügbar sein soll, wird bereits auf dieser Landing-Page präsentiert. Ausgeliefert wird dieses limitierte Top-Modell über den Schweizer Fachhandel. Weitere Modelle, die dann etwas später im Handel verfügbar sein werden, sollen ebenfalls vorgestellt werden.

Text: Jo Beckendorff/Bergstrom/Bosch eBike Systems, Fotos: Bergstrom

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten