Bosch eBike Systems: neuer sportiv-sparsamer Fahrmodus »Tour+«

21.07.2021
Mit »Tour+« dynamsich-stufenlos und sportiv unterwegs.

Mit dem neuen Fahrmodus »Tour+« will die E-Bike-Antriebsgröße Bosch eBike Systems Pedelec-Piloten »abhängig vom eigenen Krafteinsatz eine dynamisch-stufenlose Unterstützung« bieten. Dadurch kann laut Anbieter das manuelle Umschalten zwischen den gängigen Antriebsmodi entfallen. Ausgelegt ist der neue Fahrmodus insbesondere für sportive Touren.

Im Vergleich zum aktuellen »Tour«-Modus treten Pedelec-Piloten bei »Tour+« auf ebenen Strecken etwas stärker in die Pedale. Durch die höhere Eigenleistung spart der sportive Fahrmodus Energie und erweitert den Radius für ausgedehnte Ausflüge. Anders ausgedrückt: »Tour+« belohnt den etwas höheren Krafteinsatz des E-Bikers mit einer verbesserten Reichweite.
»Mit dem Fahrmodus ‚Tour+‘ erhalten E-Biker, die sich gerne etwas mehr anstrengen und mehr Eigenleistung in die Pedale geben möchten, eine komfortorientierte und reichweiten-optimierte Unterstützungsstufe«, verrät Bosch eBike Systems-Geschäftsleiter Claus Fleischer, »das Umschalten zwischen den bekannten Modi entfällt, der Fahrer kann sich komplett seinem E-Bike-Erlebnis widmen und maximalen Fahrspaß genießen. Das System unterstützt auf flachen und einfachen Strecken etwas dezenter, um mehr Kilometer zu ermöglichen. Bei Bedarf wird die Unterstützung situativ auf den Pedaldruck angepasst, um Steigungen zu überwinden.« Siehe dazu auch unten abgebildete Graphik.
Der neue Fahrmodus »Tour+« ist laut Anbieter ab Juli 2021 für E-Bikes mit der Bosch »Performance Line CX« ab Modelljahr 2020 und Kettenschaltung verfügbar.

Text: Jo Beckendorff/Bosch eBike Systems, Foto & Graphik: Bosch eBike Systems

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten