Bosch eBike Systems startet Händlertrainings 2021/2022

28.09.2021
Bosch eBike Systems Trainingssaison 2021/2022.

Am 18. Oktober läutet E-Bike-Antriebsanbieter Bosch eBike Systems seine zwölfte Trainingssaison ein. E-Bike-Händler aus 16 Ländern – neu dabei: Slowakei und Portugal – sind auch in dieser Runde wieder eingeladen, bei einem der knapp 400 Trainingstermine ihr Wissen über die Produkte zu erweitern. Im Fokus der diesjährigen Tour stehen das kürzlich vorgestellte smarte System sowie die Handhabung des neuen DiagnosticTool 3.

Unter der Überschrift »Hol Dir den Boost für Deine E-Bike-Kompetenz» startet die neue Trainingsreihe am 18. Oktober durch – und zieht sich dann bis in den März. Die jeweiligen Termine in der DACH-Region entnehmen Sie bitte unten stehender Abbildung.
Die Teilnahmegebühr an den jeweils sechs- bis achtstündigen Trainings beträgt 70 Euro. Darin enthalten sind »Verpflegung, Bosch eBike-Handbuch, Händlermappe und persönliches Teilnahmezertifikat«.
Die Anmeldung läuft exklusiv im Webshop der Bosch eBike Systems-Servicepartner www.bosch-ebike.de/webshop (Deutschland) und www.bosch-ebike.at/webshop (Österreich).
Oberste Priorität bei der Durchführung der Trainings haben sämtliche Covid-19-Bestimmungen. Sollten Trainings aufgrund steigender Inzidenzen abgesagt werden müssen, erstattet Bosch eBike Systems die Gebühren.

Text: Jo Beckendorff/Bosch eBike Systems, Foto und Abb.: Bosch eBike Systems

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten