Brose startet Vergleichsportal für E-Bikes mit Brose Antrieb

19.05.2021
Erste Hilfe bei der Suche nach dem passenden E-Bike: E-Bike-Finder.

Mit einem Online-Vergleichsportal will E-Bike-Kit-Hersteller Brose Antriebstechnik GmbH & Co. KG den Endkunden künftig die Suche nach einem passenden Brose E-Bike erleichtern. Mit Hilfe eines innovativen Filter-Assistenten sollen Endbverbaucher über den E-Bike- Finders das für sie passende E-Bike mit Brose-Antrieb finden.

Zum Start sind schon über 200 Fahrradmodelle verfügbar. Weitere sollen dank stetiger Aktualisierung folgen.
»Der E-Bike-Finder macht es jedem jetzt ganz einfach, das E-Bike zu finden, das am besten zu ihm passt. Er sucht aus mehreren hundert Modellen die Fahrräder aus, die optimal zum gewünschten Nutzungsverhalten passen. Auf diese Weise kann nun jeder systematisch das ideale Brose E-Bike finden,« freut sich der Leiter Brose E-Bike-Systeme Dr. Thomas Leicht. Sicherlich freuen sich auch alle Hersteller, die auf Brose-Antriebe setzen: auch sie profitieren von einer dank Broses E-Bike Finder erhöhten Sichtbarkeit.
Umgesetzt wurde das Projekt von den beiden Agenturen Greenfinder und Monobloc. Die betreiben bereits das größte E-Mobility-Vergleichsportal in Deutschland. Zudem ist das Heidelberger Unternehmen Greenfinder auch ein langjähriger Partner von Brose.
Der E-Bike-Finder leitet den Nutzer mit Hilfe einer geführten Suche an. Anhand verschiedener Fragen zum Nutzungsverhalten ermittelt das Portal eine Auswahl an geeigneten Rädern. Für alle die schon tiefer in der Materie sind, gibt es einen Einstieg über mehrere Filter. Ist das passende Rad gefunden, kann der Nutzer sich dann auf der Homepage des Herstellers über weitere Details informieren oder direkt einen Händler ausfindig machen. Zusätzlich gibt es eine Merkliste, die sich auch mit Freunden oder der Familie teilen lässt.
Mehr zum E-Bike-Finder inklusive geführtes Interview und individuellen Filter siehe https://finder.brose-ebike.com.

Text: Jo Beckendorff, Foto: Brose

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten