Büchel Group: aus Büchel & Röder in Barchfeld wird Büchel Industrie

11.09.2020
Aus Büchel & Röder in Barchfeld wird Büchel Industrie.

Nachdem im letzten Jahr mit einer weiteren Investition »im oberen einstelligen Millionenbereich« eine neue Fertigungsstätte am thüringischen Unternehmensstandort Barchfeld errichtet wurde, hat Büchel Group-Inhaber und -Geschäftsführer Erhard Büchel (Bild unten rechts) offiziell bereits zum 1. September das dortige Unternehmen Büchel & Röder GmbH & Co. KG in Büchel Industrie GmbH & Co. KG umfirmieren lassen. Warum, erfahren Sie hier.

Zunächst ein Rückblick: Durch ein Management-Buy-Out (MBO) wurde im Jahr 1991 die Büchel & Röder GmbH & Co. KG im thüringischen Barchfeld gegründet. Mit der Produktion von Speichen, Nippeln und Stahlradschützern hat das Unternehmen laut Eigenangaben »deutschlandweit und in Mitteleuropa eine Alleinstellung inne«. Als Geschäftsführer fungierte Gerhard Röder.
In den Folgejahren befand sich das Unternehmen kontinuierlich auf Wachstumskurs, sukzessive wurde das Produktportfolio ausgebaut. Folgerichtig entstand im Jahr 2000 ein neues Werk. Somit erfolgte ein Umzug von der Nürnberger Straße in die Straße »Im Vorwerk« in Barchfeld.
Im Jahr 2006 erfolgte die Gründung der HMM Kunststofftechnik als Zulieferer für die Automobil-, Medizintechnik- und Fahrzeug-Industrie. Diese wurde ebenfalls in dem Gebäudekomplex untergebracht.
Bis heute agiert Ullrich Blanc (Bild unten links) als Geschäftsführer an der Spitze der Barchfelder Firmen und begleitet mit seinem Team den kontinuierlichen wirtschaftlichen Wachstumskurs. 2014 wurde Veteran Gerhard Röder in den Ruhestand verabschiedet. In diesem Zusammenhang erfolgte die Übernahme sämtlicher Geschäftsanteile durch die Büchel-Gruppe.
Mit dem Neubau einer Halle mit moderner Lagertechnik wurden im Jahr 2015 die Räumlichkeiten erweitert. Bereits ein Jahr später wurde die GEKA Lichttechnik GmbH & Co. KG in Barchfeld angesiedelt. Dies erforderte den Neubau einer weiteren Produktions- und Lagerhalle. Durch das überdurchschnittliche Wachstum von HMM und GEKA fiel im Jahr 2018 die Entscheidung, mit der Investition in den Bau einer Fertigungsstätte für die Zweiradteile-Produktion Platz für die weitere Expansion zu schaffen. Innerhalb von acht Monaten nach dem ersten Spatenstich wurde im Oktober 2019 die Produktion aufgenommen. Zum 100-jährigen Jubiläum der Büchel-Gruppe in diesem Jahr erfolgt nun die Umfirmierung in die Büchel Industrie GmbH & Co. KG. Mit der Umfirmierung soll der Corporate Identity Rechnung getragen werden.

Text: Jo Beckendorff/Büchel Group, Fotos: Büchel Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten