Canyon Bicycles heißt Armin Landgraf als COO willkommen

06.02.2019
Neu bei Canyon Bicycles: Armin Landgraf.

Seit 1. Februar bei Direktvertriebs-Bikeanbieter Canyon Bicycles GmbH als Chief Operation Officer (COO) an Bord: Armin Landgraf. Der Ex-Pon.Bike-Manager soll neben Canyon-Gründer und –CEO Roman Arnold sowie Finanzchef (CFO) Lothar Arnold »als weiteres Mitglied der Geschäftsführung den Erfolgskurs der Marke Canyon als Innovationstreiber und Technologieführer weiter ausbauen«.

Im Zuge der Neuaufstellung der Canyon-Leitung hat Michael Kaiser seine Geschäftsführer-Funktion abgegeben. Kaiser wird sicu nun wieder vollständig auf seine aktuellen Aufgaben als CTO und Leiter von Produktentwicklung & Qualitätsmanagement konzentrieren.
Mit Armin Landgraf haben die Koblenzer einen erfahrenen Manager und Strategen aus der Bike-Branche für sich gewinnen können. Zuletzt war er CEO bei der holländischen Derby-Mutter Pon.Bike in Amsterdam. In dieser Position hat er laut Pressemitteilung »unterschiedliche Marken in zahlreichen Regionen geführt und tiefgreifendes Know-how in allen Produktsegmenten der Fahrradbranche gesammelt«.
In seiner neuen Rolle als COO bei Canyon hat er die Verantwortung für den gesamten operativen Bereich übernommen. Dazu heißt es aus der Firmenzentrale in Koblenz: »Wir haben uns für die Zukunft viel vorgenommen, um die Performance weiter zu steigern und unsere Kunden noch besser zu bedienen. Wir freuen uns alle sehr auf die Zusammenarbeit in der neuen Aufstellung.

Text: Jo Beckendorff/Canyon Bicycles, Foto: Canyon Bicycles

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten