Canyon Bicycles: neue Investoren an Bord

15.12.2020
In Koblenz zu Hause: Direktanbieter Canyon Bicycles.

Direktanbieter Canyon Bicycles GmbH ist auf der Suche nach einem neuen (Finanz-)Partner und intensiven Sonderungsgesprächen fündig geworden. Mit der börsennotierten Investmentholding Groupe Bruxelles Lambert (GBL) als Mehrheitsgesellschafter stellen die Koblenzer heute (15. Dezember) einen hochkarätigen Partner vor, der unter anderen durch Beteiligungen an Unternehmen wie Adidas Erfahrung in den Bereichen Marken, Sport und Lifestyle mitbringt. Als Co-Investor an der Seite von GBL wird Tony Fadell (ehemaliger Senior Vice President der iPod-Division von Apple) gemeinsam mit seinem Team von Future Shape bei Canyon einsteigen. Es wird erwartet, dass die Transaktionen - sobald die erforderlichen behördlichen Genehmigungen vorliegen - im Laufe des ersten Quartals 2021 abgeschlossen sein werden.

»Aus dem Fahrradhersteller von einst ist durch stetigen Erfolg ein globaler, digitaler Champion geworden. Technologie, globale Expansion und sportliche Erfolge – wir haben viel geschafft und erreicht. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um weiter in die Offensive zu gehen, alle Chancen zu nutzen – und die sind großartig. Deshalb freue ich mich sehr über die Partnerschaft mit GBL, die mein Team und mich mit ihrer Leidenschaft für unser Geschäft, der langjährigen Erfahrung und ihrer langfristigen Ausrichtung überzeugt haben«, erklärt der Canyon-Gründer und -Beiratsvorsitzende Roman Arnold.
Nach erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem 2016 »mit einer bedeutenden Minderheitsbeteiligung« bei Canyon eingestiegenen US-Investor TSG Consumer Partners LLC hatte vor einiger Zeit bekannt gegeben, sein aktuelles Investment rekapitalisieren zu wollen. Seitdem war Canyon auf der Suche nach einem neuen Eigenkapital-Partner.
Neben GBL als Mehrheitsgesellschafter bleibt Roman Arnold mit 40 Prozent der Anteile größter Gesellschafter der Canyon Bicycles GmbH. Als Co-Investor an der Seite von GBL steigt zudem Tony Fadell - ehemaliger Senior Vice President der iPod Division von Apple und selbst leidenschaftlicher Radfahrer - mit der Unterstützung seiner Firma und Team von Future Shape bei Canyon mit ein. Future Shape fokussiert sich auf das Thema Nachhaltigkeit – und begleitet die Koblenzer jetzt dabei, »innovative digitale Technologien aus dem Labor in die alltägliche Anwendung zu bringen. Welche Canyon-Anteile Fadell und Future Shape von dem 60-prozentigen GBL-Mehrheitskuchen genau in ihren Händen halten, wird allerdings nicht genannt.
Gemeinsam mit GBL sowie Fadell und seinem Team will D2C-Anbieter Canyons jetzt »sowohl seine Spitzenposition ausbauen sowie die hohe Innovationskompetenz und Technologie-Führerschaft stärken als auch den Customer Service weiterentwickeln« werden. Ein zusätzlicher Schwerpunkt soll auf nachhaltige Mobilitätskonzepte gelegt werden. Anmerkung des RadMarkts: im September hatte der Bikeanbieter bereits mit seinem vierrädrigen »Future Mobility Concept« für Furore gesorgt.

Text: Jo Beckendorff, Foto: Canyon Bicycles
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten