Casco MTBE: Schutz und Kühlung

16.07.2018
Casco MTBE
Casco MTBE

Mit einem besonders tief gezogenen Heck schützt Cascos neuer Mountainbike-Helm MTBE den gefährdeten Bereich hinter dem Ohr.

Zudem punktet der MTBE auch mit ausgeklügelter Belüftung: Das »Heat is out«-Kühlsystem hat zusätzlich zu großen Belüftungsöffnungen noch Belüftungsrinnen im Helminneren, die kühlenden Fahrtwind an den Kopf lenken. Die sind so integriert, dass der Helm dennoch eng am Kopf anliegt und kompakte Abmessungen behält
Auch bei kühleren Temperaturen bleibt es komfortabel: wärmende Ohrenpads können einfach an in die Helmschale integrierte Adapter angesteckt werden.
Der Helmschild lässt sich dank Mikro-Rasterung auf sieben unterschiedliche Höhen einstellen.
Optisch präsentiert er sich modern. Höhenlinien setzen grafische Akzente. Reflektierende Streifen können farblich individuell angepasst werden.
Der MTBE ist in den Größen S (52-54 cm), M (54-58 cm) und L (58-62 cm) erhältlich zum UVP von 160 Euro.

 

vz/Fotos: Casco

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten