Chimpanzee war mit größerem Stand auf der Bike Brno

11.10.2012

Während das Thema Ernährung sowohl auf amerikanischen Fahrradmessen als auch im US-Fahrrad-Fachhandel eine ganz schön große Nummer ist, knabbert man diesbezüglich in Europa derzeit nur am Rande. Das könnte sich bald ändern. So meldete sich zum Beispiel der tschechische Importeur Ultrasport s.r.o. (ua. Niner, Rocky Mountain, Topeak, Yeti) mit seiner Energieriegel- und Energiegetränke-Eigenmarke Chimpanzee nach erfolgreichem Eurobike-Auftritt auch auf der Bike Brno zurück. Dem letztjährigen Chimpanzee-Ausstellungsdebüt folgte diesmal ein größerer eigener Stand...

Chimpanzee-Teilhaber und -Verkaufschef Ondrej Vesely (Bild) ist stolz darauf, bei den vorgestellten Riegeln (vier Geschmacksrichtungen) fast ausschließlich organische und in Tschechien produzierte Bio-Produkte einzusetzen. Man könne auch 100 Prozent organische Produkte verwenden. Nur: „Wir wehren uns dagegen, irgendwelche Ware aus fernen Ländern auf dem Schiffsweg hier hin transportieren zu lassen. Da setzen wir lieber auf in der Nähe produzierte Produkte.“
Mit Chimpanzee befinde man derzeit noch in der Aufbauphase. Somit sei man auch auf der Suche nach weiteren Landes-Importeuren. Neben Fahrrad-, Outdoor- und Sportfachhandel versuche man über andere Vertriebskanäle zu gehen. Da habe man beispielsweise gerade einen Deal mit der Drogeriemarkt-Kette DM abgeschlossen.
Um den Verkauf weiter anzukurbeln, setzen die Tschechen auch auf kleine aber feine Verkaufsdisplays, die sich bestens direkt an der Kasse aufstellen lassen - und dem Chimpanzee-Händler so ganz nebenbei auch noch ein paar attraktive Zusatz-Verkäufe sichern.

- Text/Foto: Jo Beckendorff -

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten