China Cycle Show: Bafang präsentierte auch Produktneuheiten für die westliche Welt

17.05.2021
Großauftritt auf der diesjährigen China Cycle Show: Bafang.

Nach der Corona-bedingten Absage der China Cycle Show 2020 in Shanghai war man in diesem Jahr im Reich der Mitte wieder so weit, zu einer großen Messe zu laden. Auch wenn zumindest internationale Reisen immer noch die Ausnahme sind und somit internationale Besucher Mangelware waren: laut Messe-Organisator präsentierten sich auf der vom 5. bis 8. Mai im Shanghai New International Expo Center laufenden China Cycle Show 2021 über 1.000 Unternehmen. Sie präsentierten ihre neuesten Produkte für die Schlüsselmärkte Europa, Nordamerika und China. Auch dabei: der chinesische E-Bike-Antriebsgröße Bafang Electric (Suzhou) Co., Ltd.

Um die technologische Flexibilität und den kundenorientierten Ansatz zu demonstrieren, hatte Bafang seine Produktneuheiten auf seinem großen Stand in drei verschiedene Gruppen geographisch unterteilt – nämlich in Europa, Nordamerika und China. »Differenzierte Produkte innerhalb der regionalen Gruppen werden speziell für die lokalen Anforderungen und Bedingungen entwickelt, um den unterschiedlichen Anforderungen der Händler und Endverbraucher in diesen Schlüsselmärkten gerecht zu werden«, heißt es dazu aus der Bafang-Zentrale in Suzhou.
»China ist ein großes Land für Fahrräder. Mit der kontinuierlichen Entwicklung Chinas haben sich E-Scooter zum Haupttransportmittel entwickelt. Daher planen wir, in Zukunft einen Teil unserer Ressourcen auf den heimischen Markt umzuleiten und mehr Marktwachstums-Chancen zu schaffen«, erklärte Joe Jiang in seiner Rolle als Direktor des Bafang Marketing & Sales Center in Shanghai.
Somit gilt die heimische Messe für Bafang auch nicht nur als eine Leistungsshow für seine Export-Produkte, sondern – und das gerade in diesem Jahr mit Corona-bedingt ausgefallenen internationalen Besucherzahlen – auch als wichtiger Branchentreff, um seine neuesten Motorprodukte für den heimischen Markt zu präsentieren. »Mit einer Reihe von Größen, darunter 12, 13, 14, 16 und 17 Zoll, und einer Nennleistung von 1.000 bis 4.000 Watt decken die Motorprodukte nahezu alle Anforderungen des heimischen Marktes ab«, heißt es aus der Bafang-Zentrale.
Am zweiten Messetag hielt Bafang auch gut besuchte Produktinformations-Veranstaltungen ab. Dort wurden auch - trotz geringer internationaler Besucherzahlen - die Eigenschaften, technischen Daten und Möglichkeiten der neuen Baureihen für den nordamerikanischen und europäischen Markt vorgestellt. Dazu heißt es bei Bafang: »Der Bafang-Stand wurde während der gesamten Messe von Besuchern aus der E-Bike- und Fahrradbranche frequentiert.«

Text: Jo Beckendorff/Bafang, Fotos: Bafang
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten