Cloud-TSE für Kassen: A-Trust zieht Online-Lösung zurück

08.09.2021

Die A-Trust Gesellschaft für Sicherheitssysteme im elektronischen Datenverkehr stellt ihre Bemühungen um die Zertifizierung einer Cloud-basierten technischen Sicherheitseinrichtung (Cloud-TSE) für Kassensysteme  ein.

Anfang August meldete A-Trust, nach eigenen Angaben Marktführer im Bereich der Fiskalisierung von Registrierkassen in Österreich, auf seiner Website: »Verzögerungen verschiedenster Parteien haben uns dazu veranlasst eine sehr schwere Entscheidung bezüglich der deutschen Kassensicherungsverordnung zu treffen: Aus heutiger Sicht gehen wir davon aus, dass wir den BSI-Zertifizierungsabschluss zeitnah nicht realisieren werden. Da das Risiko einer BMF-Strafe für unsere PartnerInnen wächst, ziehen wir nun die Reißleine und werden vorerst unser a.sign TSE Online-Produktportfolio nicht mehr anbieten.«
Die Anbieter der Kassen- und Warenwirtschaftssysteme Radfak und E-Vendo  haben bereits im 1. Quartal 2021 auf Schwierigkeiten mit der Umsetzung der A-Trust-Cloud-TSE-Lösung reagiert und stattdessen die Cloud-TSE Fiskal Cloud von D-Trust und Deutscher Fiskal angebunden. 
Mehr dazu im RadMarkt 9/2021.

vz

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten