Comodule baut E-Bike-Kompetenz mit Team-Ausbau gezielt aus

03.03.2021
Tobias Bergmann.

Um den eingeschlagenen Wachstumskurs überhaupt bewältigen zu können, hat der Connectivity-Spezialist Comodule GmbH für E-Bikes, -Scooter und andere E-Kleinfahrzeuge sein Team ausgebaut. Alleine in den letzten sechs Monaten hat das estländisch-deutsche Jungunternehmen sein Team von 70 auf fast 90 Mitarbeiter erweitert. Somit will man der stark wachsenden Connectivity-Nachfrage für E-Bikes Rechnung tragen. Ganz neu an Bord: Tobias Bergmann. Er wird die neu geschaffene Position Senior Sales Manager einnehmen. Dabei arbeitet er aus dem neu gegründeten Nürnberger Comodule-Büro herausarbeiten.

Comodule geht davon aus, dass sich Connectivity Lösungen in den nächsten Jahren zum Standard in E-Bikes entwickeln werden. Dadurch entstehen vielfältige neue Geschäftsmodelle für Hersteller und zusätzliche Features für Nutzer, die das Produkt- und Serviceerlebnis verbessern: »Connectivity ist eine Schlüsseltechnologie, um den E-Bike-Markt in seinem Wachstum zu unterstützen und neue Lösungen für nachhaltige und sichere Mobilität zu schaffen«
Tobias Bergmann verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich Green-Tech. Die hat er vor seinem Einstieg in den E-Bike-Sektor erworben. Nun ist er von Brose zu Comodule gewechselt. Bei Brose war er seit 2014 Teil des Teams von Brose Antriebstechnik. Dort arbeitete er als Vertriebsingenieur mit führenden OEMs an der Entwicklung von E-Bike-Systemen rund um Broses E-Bike-Antriebe.
»Mit Tobias an Bord können wir auf langjährige Erfahrung bei der Integration komplexer E-Bike-Systeme zurückgreifen. Dies hilft uns, die Marktanforderungen im schnell wachsenden E-Bike-Markt noch besser zu verstehen und unsere Produkte und Services weiter zu optimieren. Tobias kann mit seiner Erfahrung sowohl Comodule als auch unseren OEM-Kunden eine großartige Unterstützung bieten«, freut sich Comodule-Vertriebsleiter Sven Bernhardt über die Neueinstellung.
Mit Bergmann ist auch das deutsche Büro von Comodule in Nürnberg (Lenkersheimer Str. 6) auf drei Personen angewachsen. Neben Sven Bernhardt ist dort seit Oktober letzten Jahres Francisco Valdés Juárez als Junior Sales Manager vor Ort. Juárez verfügt ebenfalls über internationale Erfahrung in der IoT-Technologiebranche, die Comodule bei ihrer weiteren Internationalisierung unterstützt.

Text: Jo Beckendorff/Comodule, Foto: Comodule

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten