Coolmobility vertreibt Reifenmarke Vee Tire Co. in Deutschland

11.11.2019
Lenkt bei Coolmobility die Reifenmarke Vee Tire Co: Nilo Aschoff.

Kinder- und Jugendrad-Spezialist Coolmobility GmbH (Marken Academy, Coast, S`cool, Taxxi) tritt nun auch als Distribuent in Erscheinung: bereits auf der Eurobike 2019 wurden sich die Bielefelder mit der thailändischen Reifengröße Vee Rubber Group einig, deren Fachhandels-Marke Vee Tire Co. in Deutschland exklusiv zu vertreiben.

Reifenproduzent Vee Rubber Group sieht in Coolmobility den richtigen Ansprech- und Vertriebspartner in Deutschland, um dem Aftermarket-Geschäft seiner Premiummarke Vee Tire Co. auf einem führenden Fahrradmarkt Europas einen Schub zu geben. Gegenüber dem RadMarkt erklärte Coolmobility-Gründer und -Geschäftsführer Axel Böse, dass man zur schnellen Belieferung des Fahrrad-Fachhandels sogar ein Warenlager eingerichtet habe.
Als Projektleiter und Ansprechpartner für Vee Tire Co. bei Coolmobility ist Nilo Aschoff verantwortlich. »Wir setzen schon seit Jahren bei unseren S`cool-Juniorbikes auf die Reifen von Vee. Aus dieser Überzeugung heraus freuen wir uns, den Deutschland-Vertrieb zu übernehmen. Nachdem Vee bereits im Fatbike-Segment führend ist, liegt der Fokus jetzt auf dem Bereich Gravity, Plus und Junior - natürlich alles E-Bike ready«, erklärt Aschoff.
Die Marke Vee Tire Co. bietet laut Coolmobility »ein breites Reifensortiment vom kleinen superleichten 12 Zoll-Kinderfahrrad- bis hin zum größten breitesten 50 Millimeter Fatbike-Reifen. Ob stylische Cross-Country Racing-, griffige Downhill- oder leichte Rennrad-Reifen, Vee braut in seiner ‚Küche‘ Reifen von A bis Z. Somit wird für jede Gelegenheit der beste Reifen geboten«.
Mehr zu Produzent Vee Rubber Group im Rahmen unserer Thailand-Berichterstattung in einer der kommenden RadMarkt-Ausgaben.

Text: Jo Beckendorff/Coolmobility, Foto: Coolmobility

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten