Corona: nachgeholte 20. Vaude Store-Eröffnung in der Pfalz

22.05.2020
Im Herzen der Stadt zu Hause: der Vaude Store Kaiserlautern.

Die Corona-bedingte Verspätung der 20. Vaude Store-Eröffnung konnte endlich nachgeholt werden. Am 20. April eröffneten Franchise-Nehmer Kalli Marx und sein Team einen 210 Quadratmeter großen Store in Kaiserslautern.

»Bedingt durch Corona, waren wir plötzlich mit einer Situation konfrontiert, die an einen Science-Fiction-Film erinnert«, berichtet Marx. Trotz hartem Start blickt er zusammen mit seiner Frau Eva Marx positiv in die Zukunft.
In der Tat war der Start alles andere als einfach: Das Ehepaar Krill durchlebte Existenzängste, bevor die ersten Kunden überhaupt jemals ihren neuen Store betreten hatten. Gerade das Thema Kurzarbeit war für sie (wie auch für die meisten Betroffenen) völlig neu. Die neuen Store-Besitzer hatten viele Gespräche mit ihren Mitarbeitern und haben sich gemeinsam durch die unbekannte Zeit geholfen. O-Ton Kalli Marx: »Wie bleiben positiv und holen die geplanten Aktionen zur Eröffnung zu gegebener Zeit nach.«
Der Vaude Store in Kaiserslautern befindet sich im Herzen der Stadt In der Marktstrasse 37. Er soll in der Pfalz als zentraler Anlaufpunkt sowohl für Berg- und Bike-Sportler als auch für Outdoor-Begeisterte jeden Alters dienen.
Mit Eva und Kalli Marx übernehmen erstmals zwei Franchise-Profis aus der Mode den Part des Vaude Franchise-Nehmers. Dazu Eva Marx: »Wir kommen aus dem reinen Textil-Einzelhandel. Die Ergänzung durch weitere Outdoor-Artikel wie Rucksäcke, Taschen oder Zelte ist für uns ein neues Kapitel.«
So gibt es auch schon seit Jahren eine persönliche Verbindung zur Vaude Franchise GmbH. Beide Seiten freuen sich nun auf neue Impulse durch die Zusammenarbeit. »Vaude beweist, dass sozial und ökologisch verantwortliches Wirtschaften auch ökonomisch erfolgreich sein kann«, betont Kalli Marx.

Text: Jo Beckendorff/Vaude, Fotos: Vaude
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten