Corratec rief – Importeure und Fachhändler kamen zum Tatzelwurm

09.07.2019
Die Corratec-Hausmesse am Tatzlwurm.

Corratec-Importeure und -Händler aus der ganzen Welt nutzten die Gelegenheit, sich in Oberaudorf über die neuesten Modelle und Entwicklungen der Raublinger Radschmiede zu informieren. Vom 29. Juni bis 2. Juli hatte Corratec zum nahe gelegenen Tatzelwurm geladen. Dort konnten erstmals die 2020er-Modelle genauestens begutachtet werden.

»Dank neuer Rahmentechnologien, innovativsten Ausstattungen und sehr ansprechender Designs haben wir in den vier Tagen ein Rekordergebnis bezüglich der künftigen Aufträge einfahren können,« freut sich das Mitglied der Geschäftsleitung und für Vertrieb, Marketing, Service und Logistik verantwortliche Günther Schoberth-Schwingenstein. Er vermeldete eine um fast 171 Prozent gestiegene Vororder im Vergleich zum Vorjahr – «und da war schon ein gutes Ergebnis«.
Gelegenheiten, Corratec näher kennenzulernen, gibt es für den Fachhandel in den nächsten Monaten reichlich. Die Raublinger werden noch ihre 2020-Range auf verschiedenen (u.a. von Verbänden organisierten) regionalen Ordertagen sowie natürlich auch auf der Eurobike ausstellen.

Text: Jo Beckendorff/Corratec, Foto: Corratec

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten