Dahon bietet sein Falt-Know-how auch anderen Bike-Anbietern an

16.04.2019
Dahon Group Marketing Manager Tina Yen.

Neben all den Falträdern für die Saison 2020 präsentierte Faltrad-Pionier Dahon Group auf der Taipei Cycle Show 2019 unter der Überschrift »Technology to share« einen Großteil seines über die Jahre aufgebauten Falt-Know-hows und bot dies auch erstmals anderen Bikeanbietern an.

Dabei geht es nicht nur um den Faltmechanismus des Rahmens, sondern laut Marketing Manager Tina Yen »vor allem um die dazu gehörenden Teile wie verstellbare und faltbare Lenkerstangen und Vorbauten, einfach abzunehmende Quick-Release-Pedale, in der Sattelstütze versteckte Luftpumpen etc.pp«. Dazu gibt es auch einen kleinen Info-Flyer mit der Überschrift: »Technology to share! Be shocked!«
Dahon-Gründer und -Chef David Hon selbst wirbt wie folgt: »Als Partner genießen Sie die Sicherheit marktbewährter Komponenten und Technologien, die alle Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen übertreffen. Sie können Sie auch als »Dahon-Rahmen« etc. in Ihren Anzeigen und Spezifikationen identifizieren. Lassen Sie sich von unseren OEM-Preisen überraschen.«
www.dahon.com

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten