Decathlon: Bis Ende des Jahres 13 weitere Deutschland-Filialen

06.09.2018
Decathlon.

Sportfilialist Decathlon wird in diesem Jahr sein deutsches Netzwerk um 13 weitere Filialen erweitern. Auch dabei: Standorte in Dresden, Leipzig, Hamburg, Dortmund (wo die Franzosen 1989 ihre erste Deutschland-Filiale eröffneten) und Köln.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist der international agierende Sportfilialist, der sein Geschäft immer mehr Richtung Eigenmarken ausbaut, mit 53 Filialen in Deutschland vertreten. Mit den anstehenden Neueröffnungen will der französische Sporthändler, der den Fahrradbereich mit der starken Eigenmarke B’Twin bestens abdeckt, »noch näher an seinen Sportlern und Kunden sein«. Durch die Neueröffnungen sollen insgesamt knapp 350 neue Arbeitsplätze regional geschaffen werden.
In diesem Jahr hat Decathlon-Deutschland bereits drei neue Filialen (Karlsruhe, Frankfurt a.M. und Berlin) eröffnet und somit 50 Arbeitsplätze geschaffen. Bis Jahresende wird noch einmal so richtig nachgelegt. Alleine in Köln sollen bis zum Ende des Jahres zwei weitere Filialen eröffnet werden. Eine schon lange anstehende Eröffnung in Dresden steht nun endlich konkret fest (20. September).
Decathlon-Deutschland denkt aber schon über das Jahr 2018 hinaus. Die Expansionspläne für das neue Jahr 2019 sehen vor, dass man unter anderem mit zwei weiteren Filialen in die Bundeshauptstadt Berlin und einem weiteren Store nach München kommen möchte.

Text: Jo Beckendorff/Decathlon-Deutschland, Fotos: Decathlon
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten