Decathlon erweitert Produktportfolio mit digitalem Marktplatz

11.11.2021
Der Online-Marktplatz startet mit 80 Partnern in Deutschland.

Der französische Sportfachhändler baut sein Digitalgeschäft seit mehr als zehn Jahren aus. Mit seinem digitalen Verkaufskanal will man zukünftig noch mehr Marken anbieten und startet dafür in Deutschland einen neuen Marktplatz, der bereits 80 Partner hat.

Bislang bietet der Sportartikelhersteller und -händler um die 46.000 Artikel und 75 Eigenmarken online an. Mit der Einführung des Marktplatzes, der in den Onlineshop integriert ist, steigt das Produktsortiment im Oktober nochmals auf 56.000 Produkte und 200 neue Marken.
»Die digitale Entwicklung von Decathlon macht uns stolz«, so André Weinert, CEO Decathlon Deutschland. »Mit unserem digitalen Marktplatz verfolgen wir das klare Ziel, mehr Menschen für den Sport zu begeistern, alle Bedürfnisse zu befriedigen und uns vom Sporteinzelhändler hin zur Sportplattform zu entwickeln.«
Der Onlineshop für Deutschland ist seit 2009 online und steht nach eigenen Angaben für einen Umsatzanteil von 28 Prozent im vergangenen Jahr.
»Der Handel wird heute vom Digitalgeschäft getrieben und es zeigt sich ein deutlicher Trend in Richtung Online-Marktplätze. Wir sehen darin großes Potential für die Sportbranche. Mit unserem Marktplatz bieten wir mit neuen Partnern noch mehr Sportprodukte und das zu jeder Zeit», sagt Dominique Braun, Leiter des Marktplatzes Deutschland.
Bereits in zehn Märkten hat der Sportartikelhändler sein Marktplatz-Projekt international ausgerollt (Belgien, England, Spanien, Italien, Frankreich, Niederlande, Polen, Portugal, Hongkong und Deutschland) und plant die Einführung in weiteren Ländern.
Foto: Decathlon


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten