Decathlon: Neue Filiale, neues Konzept

27.05.2019
Die Decathlon-Deutschland-Zentrale inkl. Filiale in Plochingen.

Sportfilialist Decathlon befindet sich in Deutschland weiterhin auf Expansionskurs. Dort bisher mit über 65 Filialen und über 3.000 Mitarbeitern vertreten, wird im Herbst 2019 eine weitere Filiale im rheinland-pfälzischen Mülheim-Kärlich eröffnen. Der neue Standort wird laut Planungen der Bau- und Expansionsabteilung 3.000 Quadratmeter groß sein und sich über zwei Etagen verteilen. Auch neu: Da im nahegelegenen Koblenz bereits ein Decathlon-Store vor Ort ist, wird der neue Store von ein und demselben Team gelenkt. In Deutschland kommt diese »zwei Filialen, ein Team“-Philosophie der französischen Sportgröße erstmals zum Einsatz.

Das neue Konzept sieht vor, dass beide Filialen als ein Team agieren, »sodass man sich beispielsweise bei Sortimentswechseln, Umbauten oder Veranstaltungen gegenseitig unterstützt«. Das Koblenzer Team wird im Laufe der nächsten Monate die neuen Teammitglieder einlernen und ausbilden.
»Koblenz ist eine sportliche Stadt, in der viele unterschiedliche Sportarten betrieben werden. Um allen Sportlern gerecht zu werden, war es an der Zeit dem Kunden eine größere Fläche mit einem größeren Angebot anzubieten,« erklärt die künftig für beide Filialen verantwortliche Filialleiterin Simone Wunsch, »der Gewerbepark Mülheim-Kärlich bietet eine optimale Anbindung für alle PKW-Fahrer. Die unmittelbare Nähe zur Autobahn und der B9 ermöglicht vielen Kunden im umliegenden Raum einen einfachen Anfahrtsweg. Dadurch können wir sicherlich noch mehr Sportler in und um Koblenz von uns begeistern.«

Text: Jo Beckendorff/Decathlon, Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten