Derby Group erstmals auch mit Cervélo auf der Bike Brno

10.10.2012

Erstmals mit Cervélo auf der Bike Brno: Derby Group...

Hier wollte der für Tschechien und die Slowakei verantwortliche Verkaufsleiter Vladimir Svadlenka (Mitte) schauen, wie die Anfang 2012 von Derby übernommene Premiummarke vom heimischen Fachhandel und Publikum aufgenommen wird. Ansonsten habe man die Derby-Marke Focus mit ihren Mountain-, Cross-, Cyclcross-Bikes und Rennrädern ins Rampenlicht gestellt. Weniger vertreten wie in den Vorjahren war die Derby-Marke Kalkhoff. Dazu Svadlenka: „E-Bikes sind für unseren Markt noch etwas zu teuer.“ Das hat natürlich auch mit den VK-Premium-Preislagen zwischen 3.000 bis 4.000 Euro zu tun.
Des Weiteren stellte uns Derby Group’s internationaler Vertriebsleiter Ulrich Weiß (rechts) mit Fabian Jaekel (links) einen neuen Sales Manager für Süd- und Osteuropa vor. Damit ist das von Weiß gelenkte und nach Landesgruppen aufgeteilte Vertriebsteam der Cloppenburger jetzt komplett. Jaekel war zuvor Produktmanager bei Focus. Den neuen Job hat er offiziell am 1. September – also quasi zur Eurobikeangetreten.

- Text/Foto: Jo Beckendorff -

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten