Deuter und Verifir: Reisegepäck meets NFC-Technologie

03.03.2020
Neu: »Aviant Access Pro« mit NFC-Technologie.

Im Rahmen eines Pilotprojekts hat Bikerucksack-Pionier Deuter Sport GmbH seine neue Reisegepäck-Serie »Aviant« mit NFC-Technologie ausgestattet. Besagtes Pilotprojekt wurde zusammen mit dem NFC-Spezialisten Verifir (www.verifir.com) umgesetzt.

Bei NFC (steht für »Near Field Communication«) handelt es sich um einen sich auf kurze Entfernungen spezialisierten Standard der RFID-Technologie. Mit dieser Technologie werden Daten berührungslos über Funk von einem Chip zu einem Lesegerät – beispielsweise einem Smartphone – übertragen. NFC kommt auch bei Bezahlungsmöglichkeiten wie etwa EC-Karten, Kreditkarten oder Diensten wie Apple Pay und Google Pay zum Einsatz. Des Weiteren kommt NFC auch als Ergänzung zu Bluetooth zum Einsatz (etwa beim Koppeln von Funkkopf-Hörern).
Im Fall von Deuter werden dünne selbstklebende Chips verwendet. Diese sind passiv - »bedeutet, dass der Chip nicht speichert und nicht sendet«. Die Chips werden mit Informationen (einer URL) verknüpft. Sobald ein Endgerät ein NFC-Signal aussendet und nah genug am Chip ist, wirft dieser als »Echo« die gespeicherten Informationen zurück. Im Fall der Deuter »Aviant«-Serie wird man beim Auslesen des Chips auf eine Webseite geleitet.
Was heißt das genau für den »Aviant«-Reisegepäck-Kunden? Sie haben laut Deuter die Möglichkeit, »mit ihrem NFC-fähigen Endgerät Informationen zum Deuter-Produkt zu erhalten«. Weitere Vorteile, die der Kunde durch eine Produktregistrierung hat: »Lost and Found-Funktion sowie ein Willkommens-Geschenk.« Zusätzlich kann sich der Kunde rund um das Thema Nachhaltigkeit bei Deuter informieren.
NFC ist aktuell mit allen Android-Smartphones (auch Tablets) der OS Version 4.0 oder höher kompatibel. Bei Apple sind Geräte ab dem iPhone 7 kompatibel. Etwas ältere Geräte benötigen meist noch eine zusätzliche App.
Folgende Deuter-Reisetaschen sind mit einem NFC-Tag ausgestattet: »Carry On«, »Carry On Pro«, »Access«, »Access Pro«, »Duffel«, »Duffel Pro« und »Voyager«.
Mehr Info finden Sie hier.

Text: Jo Beckendorff/Deuter, Foto: Deuter

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten