Deutsche ENRA-Zweigniederlassung wird eigenständige GmbH

22.04.2022
Deutsche ENRA-Zweigniederlassung wird eigenständige GmbH.

Seit 15 Jahren ist der niederländische E-Bike-Versicherer ENRA in Deutschland mit einer Zweigniederlassung vor Ort. Mit dem Wachstum der letzten Jahre im Rücken ist es nun so weit: am 1. Mai gründen die Niederländer für ihr Deutschland-Geschäft eine eigenständige GmbH.

Offiziell zum 1. Mai geht die deutsche ENRA-Niederlassung mit Sitz in Kaarst live. Dann übernimmt ENRA GmbH alle Rechten und Pflichten der ehemaligen Zweigniederlassung Deutschland. Neben dem Namen ändert sich auch die Geschäftsführung der GmbH.
Der schon seit einiger Zeit für Mittel- und Kleinbetriebe beim Versicherer Bovemij zuständige Douwe Boijenga hat den Staffelstab bereits an ein aus Astrid Tiefers (1. Bild unten) und Sören Hirsch (2. Bild unten) bestehendes Duo übergeben. Sowohl Tiefers als auch Hirsch sind schon seit Jahren erfolgreich für ENRA tätig. Am 1. Mai leiten sie die ENRA GmbH. Während Astrid Tiefers den operationellen Part übernimmt, lenkt Sören Hirsch den Bereich Sales und Marketing.
Wichtig zu wissen: Für die angeschlossenen Partner wird sich nichts weiter ändern: Anschrift, Kontaktdaten und Ansprechpartner bleiben auch nach dem »going live« identisch.

Text: Jo Beckendorff/ENRA, Fotos: ENRA

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten