Ducati präsentiert erweiterte E-Bike-Range 2020

29.10.2019
Das Enduro Ducati MIG-RR Limited Edition.

Letzte Woche hatte die italienische Motorrad-Legende Ducati Motor Holding zur Weltpremiere ihrer 2020er-Modelle nach Rimini geladen. Dort wurden unter anderem auch die neuen E-Bike-Modelle erstmals präsentiert. Die neue »Ducati powered by Thok«-E-Bikerange soll ab Ende Januar 2020 ausgeliefert werden. Vorab wird sie aber noch auf der vom 7. bis 10. November laufenden heimischen Zweirad-Messe EICMA Show 2019 in Mailand präsentiert.

Der zu 100 Prozent in Händen der Audi AG und somit auch zur Volkswagen-Gruppe gehörende Motorrad-Anbieter hatte Ende 2018 in Zusammenarbeit mit Landsmann und Bikeanbieter Thok E-Bikes ein erstes hochwertiges E-Enduro vorgestellt, dass in dieser Saison sowohl über das europäische Ducati-Händlernetzwerk als auch über den eigenen Webauftritt verkauft wurde. Für die kommende Saison 2020 schicken die Italiener drei neue Modelle in den Markt. Neben den beiden E-MTBs »Ducati MIG-RR Limited Edition« und »Ducati MIG-S« ist auch erstmals mit dem »Ducati Srambler« ein E-Trekkingrad dabei.
Das Enduro-Modell »Ducati MIG-RR Limited Edition« wird unter anderem mit einem in einem E-Ride-Rucksack von Evoc verstauten Ersatzakku von Shimano ausgeliefert. Und wie der Modellname schon sagt – es handelt sich um eine Limited Edition. Heißt: Von diesem E-Stollenreiter werden nur 50 »produziert, nummeriert und mit dem Namen des Besitzers personalisiert«.
Der zweite E-Stollenreiter »Ducati MIG-S« ist ein All Mountain E-MTB »mit sportlichen Eigenschaften«. Das E-Trekkingbike »Ducati Scrambler« ist hingegen ein Fahrrad für die Stadt, mit dem sich aber auch laut Herstellerangaben gut über Landstraßen flitzen läßt.
Alle drei neue Ducati E-Bike-Modelle sind mit Shimano Steps sowie weiteren hochwertigen Komponenten ausgestattet.
Mehr Info zu der drei neuen Ducati E-Bikes powered by Thok unter www.ebike.ducati.com.

Text: Jo Beckendorff/Ducati, Fotos: Ducati

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten