E Bike Days München 2020 werden in den Juli verschoben

03.04.2020
Nicht im Mai, sondern im Juli: die E Bike Days München 2020.

Mitte März schaute nicht nur aber auch Veranstalter Communico GmbH noch zuversichtlich in die Zukunft. Damals wurde gemeldet, dass man die Lage zwar beobachten, gleichzeitig aber die Planungen für die für den 22. bis 24. Mai geplanten E Bike Days München 2020 weiter auf Hochtouren laufen lassen würde. Gestern (2. April) zog man doch die Reißleine: das fünfte Auflage des beliebten E-Bike-Testival im Olympiapark wird von Mai auf den Juli verschoben – und zwar auf den 10. bis 12.7.2020.

»Aufgrund der aktuellen und kaum kalkulierbaren Situation hinsichtlich der Corona-Pandemie ist es den Veranstaltern nicht möglich, das beliebte E-Bike-Testival zum ursprünglich geplanten Termin Mitte Mai auszurichten. Stattdessen wurde ein neuer Termin festgelegt«, heißt es in einer Pressemitteilung von Veranstalter Communico.
O-Ton Communico-Geschäftsführer Christian Deissenberger: »Wir tragen hinsichtlich der geplanten Durchführung der E Bike Days 2020 im Olympiapark München Verantwortung für alle Besucher, Mitarbeiter der Aussteller und unsere eigenen Mitarbeiter. Es ist uns sehr wichtig, dass die Sicherheit aller gewährleistet ist. Mit der Verlegung der E Bike Days auf Juli 2020 haben wir einen wichtigen Schritt getan, damit das Testival auch dieses Jahr ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten wird.«
Nach wie vor würden die Besucher dieses E-Bikes Festivals »rund 160 Aussteller auf der weitläufigen, 20.000 Quadratmeter großen Expo-Area auf dem Coubertinplatz im Zentrum des Olympiaparks« erwarten – nur eben nicht im Mai, sondern erst im dann hoffentlich Corona-freien Juli.
Weitere Info über www.ebikedays.de.

Text: Jo Beckendorff/E Bike Days München, Foto: E Bike Days München

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten