Enviolo und Gates: Größere Übersetzungen für S-Pedelecs

09.10.2018
Mit bis zu 45 km/h unterwegs mit Enviolo und Gates.
Mit bis zu 45 km/h unterwegs mit Enviolo und Gates.

Für den wachsenden Marktes für Speed-Pedelecs haben Enviolo und Gates gemeinsam ihre Produkte optimiert. Um die Geschwindigkeiten von 45 Kilometern pro Stunde zu erreichen, brauchen Speed-Pedelecs eine größere Übersetzung. Mit Unterstützung von Gates hat Enviolo seine Schnittstellen zu seinen stufenlosen und automatischen Nabenschaltungen neu ausgelegt, so dass jetzt eine 22-Zahn-Gates-Riemenscheibe mit allen Enviolo-Gruppen – City, Trekking, Sportive, Cargo und Commercial – spezifiziert werden kann.

Die bisherigen Schnittstellen hatten Fahrradhersteller auf eine 24-Zahn-Gates-Riemenscheibe in Kombination mit einer größeren vorderen Riemenscheibe beschränkt, wenn Geschwindigkeiten von 45 km / h erreicht werden sollten.
Die neu ausgelegten Schaltgruppen verringern auch die Montageprobleme für vordere Riemenscheiben, die an Mittelmotoren montiert sind, erklärt Enviolo.  Jetzt könne auch eine kleinere vordere Riemenscheibe verwendet werden, die bei Modellen mit größeren Reifen und kürzeren Kettenstreben besser verbaut werden kann.
Für Gates biete sich durch die direkte Zusammenarbeit bei der Entwicklung die Möglichkeit, die Nutzung von Gates Carbon Drive-Riemensystemen in allen Fahrradmarktsegmenten zu ermöglichen, erklärt Chris Vasiliotis, Global Product Engineering Manager für Gates Carbon Drive. Und Richard Hilgart, Produktmanager bei Enviolo, ist zufrieden, dass Kunden nun mehr Flexibilität bei der Konstruktion von Fahrrädern für spezifische Anwendungsfälle bekommen. Die Kombination der Enviolo-Gruppen mit Gates-Riemen erfreue sich großer Beliebtheit.
Die Produktion der neuen Enviolo-Gruppen läuft seit September. Das 22T-Ritzel (Teilenummer CT1122VMN) kann über Gates oder Universal Transmissions für Europa bestellt werden.

vz/Foto: Enviolo

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten