Enviolo hat Mathias Seidler in den Aufsichtsrat berufen

27.01.2021
Mathias Seidler.

Gestern (26. Januar) gab Schaltungsanbieter Enviolo offiziell bekannt, bereits im Dezember den einstigen Derby Cycle-CEO Mathias Seidler in seinen Aufsichtsrat berufen zu haben.

»Wir fühlen uns gleichzeitig geschmeichelt und sind hocherfreut, Mathias in unserem Aufsichtsrat zu haben. Seine Erfahrung, Scharfsinn und Intuitionwerden einen großen Teil zur Erfüllung von Enviolos Ambitionen beitragen«, freut sich Enviolo-Geschäftsführer David Hancock über das neue Aufsichtsratsmitglied.
Mit Seidler hat die für ihre stufenlosen Nabenschaltung bekannte Fallbrook Technologies-Tochter einen ausgewiesenen Branchenkenner für sich gewinnen können. Seine Karriere beinhaltet Stationen bei Derby Cycle, Pon Holding, Hero Group und Avocet Sports Ltd.
Den meisten Branchenteilnehmern wird Seidler aber immer noch als langjähriger Derby Cycle-CEO in Erinnerung sein. Unter seiner Ägide wurde unter anderem der Börsengang der Cloppenburger im Jahr 2011 initiiert (Anmerkung des RadMarkts: wurde allerdings Ende 2012 – nachdem Hauptaktionär Pon Holding Germany GmbH im Namen seiner Mutter Pon Holdings die letzten Minderheitsaktien der Derby Cycle AG schluckte – wieder von der Börse genommen). Laut Enviolo-Meldung hat sich Derby Cycle unter Seidler auch »zu einem der Marktführer im Bereich E-Bike in Europa« entwickelt.
Anbieter Enviolo (vormals in den USA unter dem Namen NuVinci) durchstartend) hat seinen Hauptsitz in Amsterdam. Die Hauptgeschäftsfelder liegen laut Mathias Seidler »in Europa, den USA, weltweiten Lieferketten und einem Fokus auf einer einzigartigen Produktinnovation. All diese Elemente unter einen Hut zu bringen, gerade in dieser Zeit der dynamischen Arbeitsprozesse, ist eine Herausforderung für jeden. Ich freue mich, dem Aufsichtsrat und der Geschäftsführung mit meiner Erfahrung aus der Branche bei der Weiterentwicklung zur Seite zu stehen.«

Text: Jo Beckendorff, Foto: Derby Cycle

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten