Eurobike Digital Days: morgen geht’s los!

31.08.2020
Eurobike Digital Days 2020.

Auf dem morgen (1. September) durchstartenden und bis 3. September laufenden digitalen Branchentreff Eurobike Digital Days stehen zukunftsweisende und kontroverse Themen im Rampenlicht. »Vom Mobilitätsexperten bis zum Mountainbike-Touristen, vom innovativen Start-up bis zum generationenübergreifenden Familienunternehmen - diskutieren Sie mit, wenn die Zukunft der Fahrradbranche im Fokus steht«, heißt es aus der Zentrale von Eurobike-Macher Messe Friedrichshafen.

Die morgen loslegende Bike Biz Revolution beschäftigt sich mit der Mobilität 2025: »Während der Corona-Krise hat sich das Fahrrad als wichtiges Verkehrsmittel etabliert. Aber wie wird sich dadurch die Mobilität langfristig verändern? Seien Sie dabei und lernen Sie wie Experten die Entwicklung von Mobilität einschätzen.«
Auch Thema der Bike Biz Revolution: der grüne Rückenwind. Grundsätzlich gilt das Fahrrad als umweltfreundliches Transportmittel. Aber gilt das auch für die Produktionsbedingungen? Wann wird der Konsument auf Basis seines ökologischen Gewissens Kaufentscheidungen treffen? Dieser Frage geht die Bike Biz Revolution ebenfalls auf den Grund und zeigt eigenen Angaben zufolge »Lösungsvorschläge aus der Industrie«.
Im dritten Bike Biz Revolution-Themenblock stehen Themen wie gesundes Wachstum und Digitalisierung speziell für Fahrradhändler auf dem Programm.
Mehr Info zum Tagesprogramm finden Sie hier.

Text: Jo Beckendorff/Messe Friedrichshafen

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten