Eurobike: ZIV begrüßte Gäste aus der Politik

05.09.2012

Der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) hatte auch in diesem Jahr wieder Gäste aus der Politik auf der Eurobike zu Gast. Einige Mitglieder des Deutschen Bundestages konnten vor Ort erleben, dass »Rad fahren bewegt«.

Neben dem Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann besuchte auch der Bundestagsabgeordnete Peter Wichtel das Messegelände in Friedrichshafen. Bei einem ZIV-Messerundgang am ersten Messetag informierten sich die beiden Mitglieder des Bundestages aus erster Hand, was aktuell in der Deutschen Fahrradindustrie geschieht.
Seit Jahren betreibt der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) aktiv und erfolgreich politisches Kommunikationsmanagement, mit dem Ziel, das Fahrrad für die Politik erfahrbar zu machen. Aus diesem Grund lädt der Verband politische Mandatsträger aus der Bundes- und Landespolitik auf die Eurobike ein.
»Nur so, also im direkten Dialog zwischen Politik und Fahrradindustrie können die Belange der ZIV-Mitgliedsunternehmen entsprechend kommuniziert werden«, so Siegfried Neuberger, Geschäftsführer des ZIV.

Bild: (v.l.) Siegfried Neuberger, ZIV, Peter Wichtel, MdB, Gero Storjohann, MdB, Stephan Schreyer, ZIV. 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten