Fazua präsentiert puristische Steuerungslösung im Oberrohr

14.10.2019
Fazuas Bedienelement »Remote FX» an einem Storck E-Bike.

Der Trend zum hochwertig-puristischen Urban E-Bike ruft auch die Antriebsanbieter auf den Plan. Somit kommen mehr puristische Steuerungslösungen anstelle großer Displays zum Einsatz. Der junge Mittelmotor-Anbieter Fazua stellte auf der Eurobike »Remote FX« vor.

Dabei handelt es sich um eine komplett in das Rahmen-Oberrohr integrierte Steuerungseinheit mit Touch-Sensorik und fünf LEDs, die über den Ladezustand der Batterie informieren. Laut Marketingleiter Felix Kuffner kann »Remote FX« sowohl in neue Rahmen verbaut als auch nachgerüstet werden. Voraussetzung ist dabei der Einsatz von »Lockers« - einem Fazua-Verschlussmechanismus, mit dem »Remote FX« auf der Unterseite des Oberrohrs gesichert wird.
www.fazua.com

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten